Your Position:
BAföG-Antrag Formular

BAföG-Novelle wurde beschlossen - beantragen Sie jetzt IHR BAföG!

Published on Thursday, 14.7.2022

Wer bisher keine BAföG-Förderung erhalten hat, könnte aufgrund der Anhebungen ab dem Wintersemester 2022/23 nun BAföG erhalten. Deshalb empfehlen wir allen Studierenden, es zu probieren und jetzt einen BAföG-Antrag zu stellen! Wer weiß, ob sonst nicht Förderung verschenkt wird.
Wie wird das BAföG zum Herbst 2022 verbessert?
Das DSW (Dachverband der Deutschen Studentenwerke) hat die ersten Informationen zu den neuen BAföG-Regelungen auf seiner Website veröffentlicht. Hier schon einige Beispiele für die Änderungen, die mit der Umsetzung der aktuellen BAföG-Novelle in Kraft treten:

Anhebung der Eltern-Einkommensfreibeträge
-    Anhebung des BAföG-Einkommensfreibetrags für Studierende
-    Anhebung des BAföG-Vermögensfreibetrags

Anhebung der BAföG-Bedarfssätze
-    Grundbedarf von 427 auf 452 €
-    Auswärtiger Unterkunftsbedarf von 325 (um 11 %) auf 360 €
-    Unterkunftsbedarf Elternwohner/innen von 56 auf 59 €

Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Studium
-    Anhebung des BAföG-Kinderbetreuungszuschlags (für ausbildungsbezogene Kinderbetreuung außerhalb regulärer Kita-Öffnungszeiten) von 150 € auf 160 €/mtl.
-    Anhebung der BAföG-Altersgrenze: bei Studienbeginn unter 45 Jahre