Hälfte des Wohnheimes Zeunerstraße nach Brand saniert

Studentenwerk Dresden press release 8/2002 from 26.07.2002

Der am 20. Dezember 2001 durch einen Brand stark beschädigte Teil des Wohnheimes Zeunerstraße 1f wurde in den vergangenen Monaten durch das Studentenwerk Dresden umfangreich saniert. Neben der Erneuerung der gesamten Außenfassade erhielt die linke Hälfte des Hauses im Innenbereich ein völlig neues Aussehen, d. h. es wurden Bäder und Küchen modernisiert und die jeweils zehn Einzelzimmer pro Etage neu strukturiert und möbliert. Die Architektengemeinschaft Ulf Zimmermann setzte dabei - ähnlich wie bei den Wohnheimen in der St. Petersburger Straße - auf eine prägnante Farbgebung. Signalrote und knallgelbe Wandabsätze und Fenster-einfassungen sind kennzeichnend für die Neugestaltung des Hauses. Für insgesamt 30 Studenten entstand so ein komfortables "Zuhause auf Zeit" - in ruhiger Lage und dennoch direkt am Campus. Am Mittwoch, 31.7. 02, um 14.30 Uhr findet die Einweihung des sanierten Hauses mit Architekten und Baufirmen statt. Pressevertreter sind dazu herzlich eingeladen. Download press release as PDF
Back to the overview of press releases