Mensa Klinikum übergibt Spende von 800 EUR an den Sonnenstrahl e.V.

Pressemitteilung 3/2010 des Studentenwerks Dresden vom 19.02.2010

Am 18.02.2010 übergab der Geschäftsführer des Studentenwerks, Martin Richter, gemeinsam mit der Leiterin der Mensa Klinikum, Erika Mäser, der Mensa-Servicechefin Angelique Kurucz und dem Küchenchef Jörg Bischoff, eine Spende in Höhe von 800 EUR an den Geschäftsführer des Sonnenstrahl e.V., Timotheus Hübner. Der Sonnenstrahl e.V. ist ein Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche, der sich ausschließlich aus Spenden finanziert. Jörg Bischoff berichtet, wie die 800 EUR gesammelt wurden: "Im November und Dezember des vergangenen Jahres haben wir in der Mensa verschiedene Aktionen veranstaltet, die so gut angenommen wurden, dass wir aus dem Verkauf und den Spenden der Mensagäste diese stattliche Summe zusammen bekamen. Erst ein Dessertbufett mit Dr.Oetker, im November der Trödelmarkt zur Aktionswoche "Essen wie zu DDR-Zeiten", und zuletzt der Riesenstollen aus Anlass "90 Jahre Studentenwerk Dresden" - alle Aktionen wurden mit viel Engagement der Mitarbeiter gestaltet und hatten eine tolle Resonanz." Timotheus Hübner vom Sonnenstrahl e.V. freut sich sichtlich über die Spende: "Das Geld können wir sehr gut gebrauchen. Wir betreuen betroffene Kinder, ihre Geschwister, und auch die Eltern sind einbezogen. Wir organisieren eine große Anzahl von Aktionen, z.B. ein Sommercamp, in dem die Kinder viel gemeinsam unternehmen und von ihrer Krankheit abgelenkt werden. Ich kann mir gut vorstellen, die Spende des Studentenwerks für diesen Zweck einzusetzen. Ich werde Ihnen dazu noch berichten. Nochmals vielen Dank!" Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen