Your Position:

20 Jahre Wiedergründung Studentenwerk Dresden

Pressemitteilung 16/2011 des Studentenwerks Dresden vom 01.07.2011

Heute vor 20 Jahren wurde das Studentenwerk Dresden wieder gegründet. Das Studentenwerk Dresden hat als ältestes Studentenwerk Deutschlands eine über 90-jährige Tradition, denn seine Gründung fand bereits 1919 statt. 1938 wurde es zwischenzeitlich aufgelöst. Nach der Wende entstanden überall im Osten Deutschlands wieder Studentenwerke als Anstalten des öffentlichen Rechts, so in Sachsen die Studentenwerke Dresden, Leipzig, Freiberg und Chemnitz. Das Studentenwerk Dresden mit Außenstelle Zittau/Görlitz nahm seine Arbeit offiziell am 1. Juli 1991 wieder auf, damals noch mit verschiedenen Standorten für BAföG-Amt und Wohnheimverwaltung. Heute kann das Studentenwerk Dresden auf eine stolze Bilanz zurückblicken: Das Studentenwerk Dresden betreut mit seinen Serviceangeboten ca. 49.000 Studierende von neun Hochschulen in Dresden, Zittau und Görlitz. In den zurückliegenden 20 Jahren wurden acht Mensen und sechs Cafeterien neu gebaut bzw. komplett saniert, insgesamt gehören 20 Einrichtungen zur Hochschulgastronomie des Studentenwerks Dresden. Über 46 Millionen Mittagessen gaben die Mitarbeiter der Mensen an Studierende und Bedienstete der Hochschulen aus. Seit 1991 konnten 38 Wohnheime saniert und damit die Lebensbedingungen vieler Studierenden entscheidend verbessert werden. Gegenwärtig verwaltet das Studentenwerk 6.950 Wohnheimplätze in 45 Wohnheimen. Die Mitarbeiter der Studienfinanzierung bearbeiteten in den letzten 20 Jahren ca. 313.400 BAföG-Anträge, wodurch einer großen Zahl von Studierenden ihr Studium überhaupt erst ermöglicht wurde. Über die drei Geschäftsbereiche Hochschulgastronomie, Wohnen und Studienfinanzierung hinaus bietet das Studentenwerk Dresden weiteren Service an: So stehen 230 Plätze in den Kindertagesstätten SpielWerk und Miniforscher zur Verfügung. Die Kurzzeitbetreuung Campus-Nest für Kleinkinder von Studierenden erfreut sich großer Nachfrage. Als gemeinsames Projekt mit der TU Dresden entstand das Campusbüro Uni mit Kind. Das Studentenwerk Dresden fördert die studentische Kulturszene mit den Studentenclubs und künstlerischen Gruppen. Darüber hinaus werden Sprachkurse im Ausland angeboten. Auch das Beratungsangebot für Studierende wurde immer mehr ausgeweitet - so sind die Psychosoziale Beratungsstelle und die Sozial- und Rechtsberatung wichtige Anlaufpunkte für Studierende geworden. Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums dankte Geschäftsführer Martin Richter den Mitarbeitern und sagte: "Ich möchte aber auch nicht vergessen, dem Freistaat Sachsen für die Unterstützung zu danken, denn ohne die finanzielle Unterstützung, gerade in den Anfangsjahren, wäre unsere Arbeit nicht möglich gewesen. Ein weiterer großer Dank gebührt den Hochschulen und insbesondere den Studenten, die unsere Arbeit partnerschaftlich begleitet haben."

Weitere Informationen:

Ansprechpartner:

Martin Richter Geschäftsführer Studentenwerk Dresden Tel.: 0351 4697-815 E-Mail: martin.richter@swdd.tu-dresden.de Dr. Heike Müller Pressesprecherin Studentenwerk Dresden Tel.: 0351 4697-529 E-Mail: heike.mueller@swdd.tu-dresden.de Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen