1.988 neue Studenten in die Wohnheime des Studentenwerks eingezogen

Pressemitteilung 6/2003 des Studentenwerks Dresden vom 09.10.2003

Bis zum 7.10.03 sind in Dresden, Zittau und Görlitz insgesamt 1.988 neue Studenten in die 45 Wohnheime des Studentenwerks eingezogen. In Dresden waren es 1.371 neue Wohnheimbewohner, davon 424 ausländische Studenten. Weitere ausländische Studenten werden noch bis Ende Oktober anreisen. 79 Studenten konnte bisher kein vollwertiger Wohnheimplatz vermittelt werden, deshalb nutzten diese das Angebot, bis ca. Ende November im zur Abgabe vorgesehenen Wohnheim Semperstraße unterzukommen. Diese Studenten können dann in ein ?richtiges? Wohnheim umziehen. In Zittau und Görlitz zogen 617 Studenten ein, davon 452 in Zittau und 165 in Görlitz. In beiden Städten sind noch einige Wohnheimplätze frei. Vom 13. bis 16.10.03 werden die Restplätze frei vergeben, d.h. die Plätze, die reserviert waren, aber bisher nicht belegt wurden. Das Studentenwerk verfügt zum Beginn des Wintersemesters 2003/2004 in Dresden, Zittau und Görlitz über insgesamt ca. 8.000 Wohnheimplätze, davon 1.179 in Zittau und Görlitz. Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen