100 Jahre Studentenwerk Dresden – Tag des offenen Wohnheims in Zittau und Görlitz

Pressemitteilung 15/2019 des Studentenwerks Dresden vom 24.07.2019

Am Samstag, 27. Juli, lädt das Studentenwerk Dresden von 10 bis 14 Uhr zur Besichtigung von Wohnheimen in Zittau und Görlitz ein.

In den Wohnheimen D, E und F auf der Schliebenstraße 27 -29 in Zittau sowie im Wohnheim Vogtshof am Gottfried-Kiesow-Platz 2 in Görlitz begrüßen Mitarbeiter des Studentenwerks Dresden die Besucher und begleiten sie bei Rundgängen durchs Haus.

Die Wohnheime in Zittau und Görlitz zeichnen sich durch gute Ausstattung, preisgünstige Mieten und die Nähe zur Hochschule aus. Die Zimmer sind in allen Wohnformen vollmöbliert, außerdem gibt es behindertengerechte und familienfreundliche Apartments sowie Gästezimmer. Neben Fitnessräumen stehen auch im Außenbereich Sportanlagen zur Verfügung. Die Mieten liegen zwischen 185 und 278 Euro.

Der Tag des offenen Wohnheims findet im Rahmen der Reihe "100 Jahre Studentenwerk Dresden - Lernen Sie uns kennen" statt. Zum 100-jährigen Gründungsjubiläum lädt das Studentenwerk Dresden interessierte Besucher zu einer Reihe von Veranstaltungen ein, um der Öffentlichkeit das Unternehmen mit seinen vielfältigen Aufgaben näher vorzustellen. Ob Mensa oder Wohnheim, Beratungsstelle oder Kulturbüro – lernen Sie das Studentenwerk Dresden kennen und erfahren Sie, was sich in 100 Jahren Studentenwerksgeschichte getan hat.

Bildmaterial zum Download

Informationen zu den Wohnheimen in Zittau

Informationen zum Wohnheim Vogtshof in Görlitz

Kontakt

Thomas Neumann
Fachbereichsleiter Wohnen Zittau/Görlitz
Studentenwerk Dresden
Tel. 03583 6881-56
E-Mail: thomas.neumann@studentenwerk-dresden.de
Matthias Baldt
Geschäftsbereichsleiter Zittau/Görlitz
Studentenwerk Dresden
Tel.: 03583 6881-60
E-Mail: matthias.baldt@studentenwerk-dresden.de
Dr. Heike Müller
Pressesprecherin
Studentenwerk Dresden
Tel.: 0351 4697-529
E-Mail: heike.mueller@studentenwerk-dresden.de

Das Studentenwerk Dresden hat ca. 600 Mitarbeiter und betreut ca. 44.000 Studierende von sieben Hochschulen und einer Staatlichen Studienakademie in Dresden, Zittau und Görlitz. Das Leistungsspektrum umfasst die Studienfinanzierung, Verpflegung in Mensen und Cafeterien, Wohnheim-Bewirtschaftung, Kulturförderung und internationale Austausche. Darüber hinaus gibt es eine Sozial- und Rechtsberatung, Psychosoziale Beratungsstelle, zwei Kindertageseinrichtungen, eine Kinder-Kurzzeitbetreuung und Beratung für Studierende mit Kind.

Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen