“Ratgeber” student guide

The following text is a student guide article from the category „Lifestyle“.

Umzug nach Dresden leicht gemacht

Published on 18.12.2020Author: D. Korkut

Maßgeschneiderten Umzugsdienst innerhalb einer Stunde finden

Im Coronajahr ist zwar alles anders, aber das neigt sich nun bald dem Ende zu. Die verschärften Bedingungen des Lockdowns in Verbindung mit dem vor Kurzem gefundenen Impfstoff lassen die berechtigte Hoffnung zu, dass die Zahlen der Infizierten im Frühling wieder sinken. Das würde auch bedeuten, dass an den Unis der Republik zum Frühjahrssemester hin der Präsenzunterricht wieder verstärkten Anklang findet. Viele Kommilitonen sind des einsamen Home-Studying überdrüssig und vor allem Erstsemester zieht es zu neuen Gefilden an den Studienort. In jedem Fall ist das mit einem Wechsel des Wohnorts verbunden.

Da der Mensch versucht, bei einem Umzug Geld zu sparen, werden viele Arbeiten in Eigenregie durchgeführt. Doch in unbekanntem Umfeld, mit mangelhafter Ausrüstung und ungenügender Manpower kann ein stationärer Ortswechsel mit viel Stress und Aufwand verbunden sein. Das geht oft so weit, dass sich der Lernbegierige erst auf sein Studium konzentrieren kann, wenn das erste Semester sich dem Ende zuneigt. Die Folgen können unbefriedigende Zensuren sein in Verbindung eines längeren Studienaufenthaltes. Kurzum, Ressourcen wie Zeit, Geld und Nerven werden verbraucht, die eigentlich besser ins Studium investiert worden wären. Zumal Umzugsunternehmen heutzutage mehr darstellen, als die Fracht von A nach B zu transportieren. So ist vielen ein neuer Vermittlungsservice der Gelben Seiten Willkommen, der für jeden Umzug den maßgeschneiderten Dienstleister in kürzester Zeit findet.

Bild von congerdesign auf Pixabay
Damit der Umzug ins neue Domizil nicht zum Stresstest gerät. (link)

Aufwendige Suche entfällt

Schon die Recherche nach einem Umzugsunternehmen, welches das Umzugsgut unbeschädigt von der alten Heimat zur neuen Wohnung oder WG bringt, kann aufwendig werden. Deshalb bietet sich der neue Service an, denn er sucht für jeden Fall den maßgeschneiderten Dienstleister, und zwar kostenlos. Das Versprechen lautet, dass innerhalb einer Stunde nach Auftragseingang eine Vielzahl der in Frage kommenden Firmen aus der Region aufgelistet werden, und zwar nach Kundenwünschen geordnet. Es ist keine Registrierung notwendig, langwieriges Herumtelefonieren entfällt.

Moderne Umzugsunternehmen im Full-Service

Jeder Umzug ist anders gelagert. Das fängt bei der zu bewältigenden Distanz zwischen den beiden Wohnorten an und endet beim Umfang des Umzugsgutes. So hat eine professionelle und moderne Umzugsfirma einen Full-Service im Programm. Dieser wird gerne in Anspruch genommen, wenn der Umzug aus der Ferne geregelt werden muss oder der Betreffende aus anderweitigen Gründen am eigentlichen Umzug nicht partizipieren kann. Die Spediteure übernehmen alle anfallenden Arbeiten, die am bisherigen als auch am zukünftigen Wohnort anfallen. Dabei dreht es sich vor allem um das Abschlagen und Aufstellen von Möbelstücken aller Art. Aber auch das fachgerechte Einpacken von Büchern, Porzellan, Kleidern und Bildern ist Teil des Full-Service.

Dazu werden spezielle Kisten verwendet, welche das Beschädigen der teuren Stücke vermeiden. Selbstverständlich arbeitet ein registrierter Umzugsservice mit der notwendigen Haftpflichtversicherung. Die Dienste gehen soweit, dass im neuen Domizil nicht nur ausgepackt wird, sondern Bücher, CDs und Vinylscheiben in der richtigen Reihenfolge angeordnet werden.

Integrierte Zusatzleistungen

Eine servicefreundliche Firma bietet eine Reihe von Sonderleistungen an, die je nach Wunsch zugebucht werden können. Zudem sind oft organisatorische Probleme zu lösen. Im Stadtgebiet Dresden müssen z.B. beim Be- und Entladen temporäre Halteverbotszonen eingerichtet werden.

Meist sind sowohl in der alten als auch in der neuen Wohnung handwerkliche Arbeiten notwendig.

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay
Umzugsfirmen übernehmen vielfältige Zusatzarbeiten. (link)

Renovier- und Malerarbeiten können dem Umzugsdienst getrost anvertraut werden. Installationen im Wasser- und Elektrobereich werden heutzutage direkt von Umzugsfirmen übernommen. Bei der Einrichtung der neuen Wohnung springen die fleißigen Helferlein bei Arbeiten wie dem Verlegen von Teppichen ein und schließen kompetent Küchenzeilen und Elektrogeräte an. Sie übernehmen die Endreinigung der alten Wohnung und entsorgen den anfallenden Sperrmüll fachgerecht. Sollte es zu einem grenzüberschreitenden Umzug kommen, übernehmen spezialisierte Firmen den umfangreichen Schriftverkehr.

Modullösungen bevorzugt

Natürlich wird der Full-Service von Studenten selten komplett geordert. In der Regel werden die Module gebucht, welche der Umziehende nicht in Eigenregie erledigen kann. Letztendlich entscheidet jeder selbst, ob ihm das Geld wichtiger ist oder die Zeit, die bei einem Umzug eingespart werden kann.

Back to overview of student guide articles