Your Position:

“Ratgeber” student guide

The following text is a student guide article from the category „Lifestyle“.

Hilfreiche Smart Home Gadgets für Studenten

Published on 06.01.2021Author: D. Korkut

Foto von cottonbro von Pexels
Foto von cottonbro von Pexels

Die aktuelle Corona-Krise zwingt viele Studenten dazu, die einzelnen Vorlesungen ausschließlich online zu belegen. Damit du in den eigenen vier Wänden auch produktiv arbeiten kannst, lohnt sich der Kauf intelligenter Smart Home Gadgets. Wir verraten dir in unserem heutigen Ratgeber, welche Smart Home Geräte das Lernen erleichtern und wie du wertvolle Zeit für deine Lernsessions sparen kannst.

Mit einem praktischen Saugroboter bleibt mehr Zeit zum Lernen

Wenn du auch während stressiger Lernphasen nicht auf eine saubere Wohnung verzichten möchtest, so nimmt dir ein Saugroboter die lästige Haushaltsarbeit fortan ab. Er lässt sich bequem via App steuern – die einzelnen Reinigungsprogramme kannst du also auch von der Couch aus problemlos starten. Außerdem kannst du das Gerät mit wenigen Klicks in dein Heimnetzwerk einbinden und auch verschiedene Zeitintervalle für den Betrieb festlegen. Über die App lässt sich eine übersichtliche Karte der einzelnen Zimmer anlegen, sodass der Saugroboter sicher durch deine Wohnung navigiert wird. Nach dem Staubsaugen fährt der kleine Haushaltshelfer eigenständig in seine Ladestation, die sich platzsparend auf dem Boden platzieren lässt. Mittlerweile besitzen viele Modelle eine zusätzliche Wischfunktion, mit der insbesondere Hartböden zuverlässig gereinigt werden. Wenn du künftig in einem vollends sauberen Zuhause lernen möchtest, kannst du einen Saugroboter ab rund 150 Euro erwerben.

Unser Tipp: Alternativ stehen dir auch passende Wischautomaten zur Verfügung, die sich ebenfalls via App sowie auch mit dem Sprachassistenten steuern lassen.

Mit einem Lichtwecker werden Studenten besonders sanft geweckt

Viele Studenten stehen nur ungern in den dunklen Morgenstunden auf und starten oftmals kraftlos in den Tag. Mit einem Lichtwecker wirst du sanft geweckt, da er den natürlichen Sonnenaufgang simuliert. Durch das langsam heller werdende Licht des Weckers erfolgt ein weniger abruptes Aufwachen, sodass du dich insgesamt deutlich ausgeschlafener fühlst. Viele Lichtwecker erlauben dir zudem zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, die du natürlich auch über eine passende App abrufen kannst. So kannst du den Sonnenaufgang sowie auch den Sonnenuntergang simulieren, exakte Zeitfenster für das Einschlafen und Wecken bestimmen und auch die einzelnen Lichtfarben und Klänge ganz nach Belieben anpassen. Daher ist es allein dir überlassen, ob du mit einem entspannenden Vogelgezwitscher oder deinem Lieblingssong geweckt werden möchtest. Wenn du fortan voller Energie in die nächste Lernsession starten möchtest, kannst du dieses ausgeklügelte Gadget erwerben. Nähere Details sowie einen aktuellen Lichtwecker-Vergleich findest du unter https://www.homeandsmart.de/.

Übrigens: Du kannst einige Lichtwecker auch als funktionalen Schlaftracker nutzen und die Raumtemperatur, die Luftfeuchtigkeit sowie auch die Lichtverhältnisse ermitteln. Anhand der gesammelten Daten erhältst du schließlich individuelle Tipps, um deine Schlafqualität künftig noch zu verbessern.

Höchste Energieeffizient dank intelligenter Streckdose

Damit dein Budget auch künftig geschont wird, kannst du elektrische Geräte mit einer smarten Streckdose fortan besonders kosteneffizient verwalten. Sie wird zunächst mit der normalen Haushaltssteckdose verbunden und fungiert nun als Stromquelle. Nachdem du die Steckdose in dein WLAN-Netzwerk eingebunden hast, kannst du über die passende App alle angeschlossenen Haushaltsgeräte einrichten und deren Stromverbrauch überblicken. Anschließend hast du die Möglichkeit, den Schaltzustand der einzelnen Geräte zu verwalten sowie die Stromzufuhr ganz nach Bedarf anzupassen. So kannst du alle verknüpften Geräte über einen integrierten Timer deaktivieren sowie den Stromfluss erst dann wieder starten, wenn du nach Hause kommst. Die smarte Steckdose ist ideal für umwelt- sowie kostenbewusste Studenten.

Fazit: Mit Smart Home Gadgets mehr Komfort genießen

Das Lernen im Homeoffice stellt viele Studenten vor eine ganz neue Herausforderung, da sich in den eigenen vier Wänden nicht selten Lerntiefs bemerkbar machen. Mit praktischen Gadgets sowie den passenden Smart Home Ideen sparen Studierende viel Zeit und Geld, sodass der Fokus voll und ganz auf die Vorlesungen gerichtet werden kann.

Back to overview of student guide articles