Your Position:

Mitarbeiter der Studentenhilfe 1919 GmbH werden vom Studentenwerk Dresden übernommen

An article published in SPIEGEL-EI edition13/2011, valid from 10.10.2011 to 06.11.2011.

Please note: The information in this article may no longer be up to date
This article is from an older SPIEGEL-EI edition. Please note that information e.g. on opening hours or contact persons may have changed in the meantime.

Im März 2004 nahm die Studentenhilfe 1919 GmbH ihre Tätigkeit als Tochtergesellschaft des Studentenwerks Dresden auf. Die Studentenhilfe 1919 GmbH wurde gegründet, um Personalkosten zu reduzieren. Damit sollte ein Anstieg des Semesterbeitrages wegen sinkender Landes-Zuschüsse vermieden werden. Insbesondere von Seiten der Studentenräte der Hochschulen stand das Modell seit längerer Zeit in der Kritik. Auf Empfehlung der Geschäftsleitung des Studentenwerks Dresden beschloss nun der Verwaltungsrat, die Arbeitnehmerüberlassung durch die Tochtergesellschaft Studentenhilfe 1919 GmbH zum 31. Juli 2011 zu beenden und die Mitarbeiter der GmbH ins Studentenwerk Dresden zu übernehmen.

Back to the overview of SPIEGEL-EI edition13/2011