Wer bekommt eigentlich BAföG?

Sie haben grundsätzlich Anspruch auf BAföG, wenn Sie

  • deutscher Staatsangehöriger* sind,
  • bei Beginn des Ausbildungsabschnitts jünger als 30 Jahre* sind und
  • bisher noch keine BAföG-förderfähige (Fach-)Hochschulabschluss haben. Unwichtig ist es dabei, ob Sie vorher „Schüler-BAföG“ bekommen haben.
  • kein oder wenig eigenes Vermögen oder Einkommen haben und auch Ihre Eltern, Ihr Lebenspartner oder Ehegatte außerstande oder unwillig sind, Sie durch ihr Einkommen zu unterstützten.

* Unter bestimmten Voraussetzungen ist es auch ausländische Studenten oder Studenten, die bei der Antragstellung älter als 30 Jahre sind (bspw. bei einem Masterstudium vor dem 35. Geburtstag) möglich, BAföG zu erhalten. Hierzu beraten wir Sie gern.

Uns ist bewusst, dass das BAföG kompliziert und deshalb für Außenstehende schwer verständlich ist. Aber gerade seine Individualität kennzeichnet das BAföG.

Also, bevor Sie sich aufgrund der großen Menge von Gesetzestexten die Haare raufen, nutzen Sie lieber unser Angebot, Sie persönlich zu beraten. Sie werden merken, dass dies besser ist, als das stundenlange Lesen eines Gesetzes!