Wie läuft die Rückzahlung des Darlehenanteils ab?

Bei dem Besuch von Höheren Fachschulen, Akademien und Hochschulen sowie bei der Teilnahme an einem Praktikum, das im Zusammenhang mit dem Besuch dieser Ausbildungsstätten steht, wird der monatliche Förderungsbetrag zur Hälfte als Darlehen geleistet.

Das zurückzuzahlende Darlehen wird auf einen Gesamtbetrag von 10.000 € begrenzt.

Frühestens fünf Jahre nach dem Ende der Förderung des ersten Ausbildungsabschnitts beginnt die Rückzahlung, nach dem Ihnen das Bundesverwaltungsamt Köln als zuständige Behörde einen Bescheid zur Darlehenshöhe und zum Ende der Förderungshöchstdauer übersandt hat.

Die Darlehensschuld soll innerhalb von 20 Jahren getilgt werden. Die Rückzahlung soll, sofern das Einkommen bestimmte Grenzen übersteigt, in monatlichen Raten von 105 € erfolgen. Die Raten für drei aufeinander folgende Monate sollen in einer Summe entrichtet werden.

Die Darlehensverwaltung und die hiermit verbundene Einleitung der Darlehensrückforderung liegt in der Zuständigkeit des Bundesverwaltungsamtes Köln. Hier erhalten Sie auch weitere Auskünfte zur Darlehensrückzahlung, insbesondere auch über mögliche Darlehensteilerlässe.