Ihre Position:

Welche Änderungen muss ich dem BAföG-Amt melden?

Grundsätzlich müssen Sie uns alle Änderungen Ihrer früheren Antragsangaben mitteilen. Fragen Sie uns bitte auch dann, wenn Sie sich unsicher sind, ob bestimmte Änderungen sich auf Ihr BAföG auswirken können. Wir prüfen das für Sie.

Bitte beachten Sie noch folgenden Hinweis:
In Sachsen erfolgt die BAföG-Berechnung zentral und einmal im Monat. Es werden also nur die Daten berücksichtigt, welche wir bis zu einem Stichtag eingegeben haben. Alle danach erfassten Daten wirken sich erst im nächsten Monat auf Ihr BAföG aus. Aber keine Angst: Wenn Ihre Anzeige rechtzeitig vorliegt, gehen Ihnen daraus entstehende Ansprüche auch für die Vergangenheit nicht verloren. Sie erhalten dann Nachzahlungen für alle anspruchsberechtigten Monate.