Wann kann ich den KfW-Studienkredit beantragen?

Der Geschäftsbereich Studienfinanzierung im Studentenwerk Dresden ist Geschäftspartner der KfW-Bank und berät Sie auch zum KfW-Studienkredit. Der Studienkredit soll helfen, die Lebenshaltungskosten im Erststudium, Zweitstudium, postgradualen Studiengängen und der Promotion unabhängig vom Einkommen der Eltern zu finanzieren.

Gefördert werden volljährige Studenten an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz im Inland, welche im Voll- oder Teilzeitstudium oder berufsbegleitend immatrikuliert sind. Sie müssen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, EU-Staatsangehöriger oder Familienangehöriger eines solchen oder Bildungsinländer sowie unter 44 Jahre sein.

Die monatlichen Darlehensbeträge können zwischen 100,00 und 650,00 € frei gewählt werden. Die Auszahlung kann in der Regel bis zu 14 Fachsemester betragen. Der Erstantrag soll spätestens im 10. Fachsemester gestellt werden.

Zu den weiteren Darlehensmodalitäten beraten wir Sie gern.

Anträge sind online unter www.kfw.de auszufüllen und auszudrucken. Bringen Sie neben dem nicht unterschriebenen Darlehensvertragsangebot der KfW bitte auch die folgenden Unterlagen zur Prüfung und zum Abschluss des Darlehensvertrages in das Studentenwerk Dresden:

  • gültiges Ausweisdokument
  • aktuelle Studienbescheinigung
  • Kontoverbindungsnachweis
  • Leistungsnachweisformular in fortgeschrittenen Studienphasen
  • gegebenenfalls Nachweise Ihrer akademischen Abschlüsse
  • gegebenenfalls Nachweise für nicht-deutsche Antragsteller