Ihre Position:

Sächsisches Landesstipendium für Graduierte und Meisterschüler

Studierender bei Forschungsarbeiten im Chemielabor

Das Studentenwerk Dresden ist für die ordnungsgemäße Durchführung der Antragsverfahren zur Gewährung dieses Stipendiums zuständig. Das Sächsische Landesstipendium gewährt der Freistaat Sachsen als nicht rückzahlbaren Zuschuss.

Aufgrund der Zuständigkeitsteilung bei der Vergabe, d. h. das Studentenwerk Dresden erlässt den Zuwendungsbescheid nach Maßgabe der Entscheidung der Hochschule, wenden Sie sich bitte bei Fragen zur Antragstellung direkt an die jeweilige Hochschule, bei Fragen zum Bewilligungsverfahren an das Studentenwerk Dresden.

Informationen zur Förderung im Rahmen eines Stipendiums für Graduierte und Meisterschüler

Förderungsfähig sind Forschungsvorhaben graduierter Studierender im Rahmen eines Graduiertenstudiums an einer Universität des Freistaates Sachsen und künstlerische Entwicklungsvorhaben von graduierten Studierenden im Rahmen eines künstlerischen Meisterschülerstudiums an einer Kunsthochschule des Freistaates Sachsen.

Aktuelle Ausschreibungen von Stipendien für Graduierte und Meisterschüler

Aktuell gibt es leider keine Ausschreibungen für Landesstipendien für Graduierte und Meisterschüler.

Ihre Ansprechpartnerin

Evelyn Voigt
Tel.: 0351 4697-518
Fax: 0351 4697-550
E-Mail: evelyn.voigt@studentenwerk-dresden.de

Sprechzeiten vor Ort in Dresden:

Persönlich dienstags 09:00 - 12:00 Uhr und donnerstags 13:00 - 17:00 Uhr im Zimmer 408

Online-Anfrage stellen

Unser Kontaktformular

Fragen zum Thema Stipendien können Sie uns schnell und einfach über unser Kontaktformular senden.

Gesetzliche Grundlage

Die gesetzliche Grundlage für das Landesstipendium für Graduierte und Meisterschüler ist die Sächsische Landesstipendienverordnung: Landesstipendienverordnung