Ihre Position:

Wiedereinstiegsstipendium

Foto von zwei Studierenden, eine hält ein Kind auf dem Arm

Das Studentenwerk Dresden ist für die ordnungsgemäße Durchführung der Antragsverfahren zur Gewährung dieses Stipendiums zuständig. Das Wiedereinstiegsstipendium gewährt der Freistaat Sachsen als nicht rückzahlbaren Zuschuss.

Das Studentenwerk Dresden erlässt den Zuwendungsbescheid nach Maßgabe der Entscheidung der Hochschule. Wenden Sie sich deshalb bei Fragen zum Bewilligungsverfahren an das Studentenwerk Dresden. Bei Fragen zur Antragstellung wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Hochschule.

Informationen zur Förderung im Rahmen eines Wiedereinstiegsstipendiums

Der Freistaat Sachsen stellt Zuwendungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zur Verfügung, um den Wiedereinstieg in die wissenschaftliche Arbeit nach deren Unterbrechung zur Wahrnehmung familiärer Aufgaben mit dem Ziel, den Abschluss (Promotion, Habilitation) zu ermöglichen. Ferner erhalten promovierte Wissenschaftlerinnen die Möglichkeit, ihre wissenschaftliche Arbeit nach einer Unterbrechung wegen einer qualifizierten Berufstätigkeit wieder aufzunehmen, um die Voraussetzungen für eine Berufung an eine Hochschule zu schaffen.

Aktuelle Ausschreibungen von Wiedereinstiegsstipendien

Ein Antrag für das laufende Jahr ist bis zum 31.03. und und für das Folgejahr bis zum 30.09. möglich.
Bitte wenden Sie sich dafür an die Hochschule.

Hochschulen, an denen das Wiedereinstiegsstipendium vergeben werden kann:

Ihre Ansprechpartnerin

Evelyn Voigt
Telefon: 0351 4697-518
Fax: 0351 4697-550
E-Mail senden

Sprechzeiten vor Ort in Dresden:

Persönlich dienstags 9 - 12 Uhr und
13 - 15 Uhr und donnerstags 13 - 17 Uhr im Zimmer 408

Online-Anfrage stellen

Fragen zum Thema Stipendien können Sie uns schnell und einfach über unser Kontaktformular senden.

zum Kontaktformular

Downloads

Die gesetzliche Grundlage für das Wiedereinstiegsstipendium ist die Förderrichtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst: Förderrichtlinie als PDF