Ihre Position:

Die Galerie STUWERTINUM präsentiert

Vom 21. bis 27. Juni findet "LosKunst! - ein bisschen Kunst online UND offline" statt - eine Kooperation zwischen der Galerie STUWERTINUM, den Studentenclubs Aquarium, Borsi 34, Count Down, Hängemathe und den Ausstellungsreihen "Waterlounge" und "Kunst im Keller".

Im Rahmen der Aktion LosKunst 2.0 zeigen wir vom 21. bis 27. Juni an vier verschiedenen Orten studentische Kunst on- und offline.

Nach dem Motto „ein bisschen Kunst online UND offline“ präsentieren die Clubs Aquarium, Borsi 34, Countdown und Hängemathe studentische Kunst in der Öffentlichkeit.
Was da im Lockdown im Skizzenblock oder auf der Leinwand entstanden ist, tritt nun ans Licht der Öffentlichkeit: Virtuell in den gerade im Bau befindlichen online-Clubs UND offline mittels Repros an Bauzäunen vor den beteiligten Studentenclubs.

Am 21. Juni ab 19.00 Uhr laden wir euch unter dem Link https://ssyx.me/to/loskunst in unsere Online-Galerien ein:
ab 19:00 Uhr zeigt das STUWERTINUM einen Videoclip mit der Verlosung der Gewinner der Geldpreise im Wert von 3 x 100 €
ab 20:00 Uhr virtuelles Livemalen im Borsi
ab 20:00 Uhr Aquarium mit den DJs Toni Magenta (Wave) und Ansek (Electronica)
ab 21:00 Uhr Count Down spontanes Livestream-Konzert

Zeitgleich können alle Kunstwerke in der (R)Ausstellung an den Clubs Aquarium, Count Down und Borsi 34 bis zum 27. Juni auch live betrachtet werden.

LosKunst! wurde 2019 als Kooperation zwischen der Galerie STUWERTINUM und den Ausstellungsreihen „Waterlounge“ (Club Aquarium) und „Kunst im Keller“ (Club Countdown) gegründet.

Nachdem eine Fortführung 2020 von Corona „platt“ gemacht wurde, gibt sich die Kunst dieses Jahr nicht kampflos geschlagen – nach dem Motto „ein bisschen Kunst online UND offline“ wollen STUWERTINUM und die Studentenclubs Aquarium, Borsi 34, Countdown und Hängemathe sowie die Ausstellungsreihen "Waterlounge" und "Kunst im Keller"(studentische) Kunst endlich wieder sichtbar machen.

Zurück zur Übersicht STUWERTINUM