MensaCard Emeal per SEPA-Lastschrift automatisch aufladen mit Autoload

Autoload für die MensaCard Emeal

Vereinbaren Sie Autoload für Ihre MensaCard Emeal - das bargeldlose Zahlungsmittel in den Mensen und Cafeterien, mit dem Sie sich das Anstehen am Auflade-Automaten ersparen.

Es ist sicher, unkompliziert und sorgt für schnellere Abläufe in den Mensen. Mit dem Online-Kartenservice verlieren Sie somit nicht den Überblick über Ihre Ausgaben.

Fragen und Antworten zum Thema Autoload

Was ist Autoload und wie funktioniert es?

Autoload ist ein Verfahren zur automatischen Aufladung der MensaCard Emeal an den Kassen der Mensen und Cafeterien des Studentenwerks Dresden. Die Aufladung erfolgt per SEPA-Lastschriftverfahren. Wird bei einem Zahlvorgang mit der MensaCard Emeal das festgelegte Mindestguthaben unterschritten, werden Sie durch das Kassenpersonal gefragt, ob Sie Guthaben aufladen möchten. Wenn ja, wird der von Ihnen vorher festgelegte Aufladebetrag auf die MensaCard Emeal aufgeladen und von Ihrem Konto per Lastschrift eingezogen.

Sollten Sie nicht sicher sein, ob Ihr Konto gedeckt ist, dann können Sie die Aufladung an der Kasse auch ablehnen oder bar bezahlen, wenn das Guthaben auf Ihrer MensaCard Emeal nicht mehr zum Bezahlen ausreicht.

Ein Beispiel: Sie haben ein Mindestguthaben von 5 Euro und einen Aufladebetrag von 20 Euro festgelegt. Durch den Kauf einer Mahlzeit in der Mensa unterschreiten Sie das Mindestguthaben von 5 Euro und werden daraufhin vom Kassenpersonal gefragt, ob Sie aufladen möchten. Stimmen Sie zu, wird Ihre MensaCard Emeal automatisch mit dem festgelegten Aufladebetrag von 20 Euro aufgeladen, der per Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen wird. Lehnen Sie ab, wird der Preis der Mahlzeit ohne Aufladung von Ihrer MensaCard Emeal abgezogen bzw. können Sie bei zu geringem Guthaben bar bezahlen.

Welche Vorteile hat eine Nutzung des Autoload-Verfahrens?

Das Autoload-Verfahren trägt dazu bei, längere Wartezeiten in den Mensen und Cafeterien zu vermeiden. Außerdem können Sie sich das Anstehen am Auflade-Automaten ersparen. Autoload ist bargeldlos, sicher und unkompliziert und sorgt für schnellere Abläufe in den Mensen. Darüber hinaus können Sie im Online-Portal unter www.studentenwerk-dresden.de/mensen/kartenservice die Umsätze der letzten 90 Tage einsehen und verlieren somit nicht den Überblick über Ihre Ausgaben. Der Online-Kartenservice steht nur den Nutzern des Autoload-Verfahrens zur Verfügung.

Wo kann ich mich anmelden und was benötige ich zum Abschluss der Autoload-Vereinbarung?

Variante 1: Autoload können Sie am Service-Punkt in den Mensen sowie an bestimmten Kassen abschließen. Dazu benötigen Sie Ihre MensaCard Emeal, einen Lichtbildausweis zur Identitätskontrolle und eine gültige, auf ihren Namen ausgestellte EC-Karte.

Variante 2: Die Autoload-Vereinbarung können Sie auch online abschließen. Sie erhalten dafür nach Vorlage des Lichtbildausweises und Ihrer MensaCard Emeal ein Passwort. Anschließend können Sie sich unter www.studentenwerk-dresden.de/mensen/kartenservice mit Ihrer Kartennummer und dem Passwort Ihr Autoload-Konto einrichten. Folgen Sie dazu den Hinweisen im Kartenservice.

Wo und wie kann ich meine MensaCard Emeal mit Autoload aufladen?

Das Aufladen der MensaCard Emeal erfolgt auf Nachfrage des Kassenpersonals beim Bezahlen, wenn Sie das festgelegte Mindestguthaben unterschreiten. Ein Anstehen am Auflade-Automaten ist damit nicht mehr nötig.

Was ist der Online-Kartenservice?

Unter www.studentenwerk-dresden.de/mensen/kartenservice steht Ihnen ein passwortgeschütztes Online-Portal zur Verfügung. Hier können Sie Ihre Umsätze der letzten 90 Tage einsehen sowie Mindestguthaben und Aufladebetrag festlegen. Sie können außerdem Ihr Passwort ändern, Ihre Einzugsermächtigung entziehen oder Ihre Karte sperren. Diesen Kartenservice können Sie nur nutzen, wenn Sie die Autoload-Vereinbarung abgeschlossen haben.

Was bedeuten Mindestguthaben und Aufladebetrag?

Das Mindestguthaben ist der Geldbetrag, bei dessen Unterschreitung Sie an der Kasse gefragt werden, ob Sie aufladen möchten. Der Aufladebetrag ist der Betrag, der Ihrem MensaCard Emeal-Guthaben bei Aufladung gutgeschrieben und per Lastschriftverfahren von Ihrem Konto eingezogen wird. Beide Beträge legen Sie selbst fest.

Kann ich das Mindestguthaben und den Aufladebetrag ändern?

Die Beträge für das Mindestguthaben und den Aufladebetrag legen Sie beim Abschluss der Autoload-Vereinbarung an den Servicepunkten in den Mensen selbst fest. Diese Beträge können jederzeit im Online-Portal des Kartenservices unter www.studentenwerk-dresden.de/mensen/kartenservice geändert werden.