Autoload-Verfahren vereinbaren!

Veröffentlicht am Freitag, den 24.03.2017 Rubriken: Mensen, Zittau/Görlitz

Autoload_Teaser

Vereinbaren Sie für Ihre MensaCard Emeal das Autoload-Verfahren, mit dem Sie sich das Anstehen am Auflade-Automaten ersparen. Es ist sicher, unkompliziert und sorgt für schnellere Abläufe in den Mensen. Mit dem Online-Kartenservice verlieren Sie außerdem nicht den Überblick über Ihre Ausgaben.

Autoload ist ein Verfahren zur automatischen Aufladung der MensaCard Emeal an den Kassen der Mensen und Cafeterien des Studentenwerks Dresden. Die Aufladung erfolgt per SEPA-Lastschriftverfahren. Wird bei einem Zahlvorgang mit der MensaCard Emeal das festgelegte Mindestguthaben unterschritten, werden Sie durch das Kassenpersonal gefragt, ob Sie Guthaben aufladen möchten. Wenn ja, wird der von Ihnen vorher festgelegte Aufladebetrag auf die MensaCard Emeal aufgeladen und von Ihrem Konto per Lastschrift eingezogen. Sollten Sie nicht sicher sein, ob Ihr Konto gedeckt ist, dann können Sie die Aufladung an der Kasse auch ablehnen oder bar bezahlen, wenn das Guthaben auf Ihrer MensaCard Emeal nicht mehr zum Bezahlen ausreicht.

Autoload-Nutzern steht unter /mensen/kartenservice/ ein passwortgeschütztes Online-Portal zur Verfügung. Im Online-Kartenservice können Sie Ihre Umsätze der letzten 90 Tage einsehen, den Betrag, das Mindestguthaben und das Passwort ändern, aber auch die Einzugsermächtigung entziehen oder Ihre Karte sperren.

Weitere Infos finden Sie in unseren Autoload-FAQs oder am Servicepunkt in den Mensen!