Bis 30.12. mit Hauptwohnsitz anmelden und ab Januar Umzugsbeihilfe beantragen

Veröffentlicht am Freitag, den 06.10.2017 Rubriken: Wohnen

Dresden Foto Terassenufer

Studenten, die wegen ihres Studiums erstmals von außerhalb nach Dresden ziehen, sollten sich bis spätestens Ende dieses Jahres mit Hauptwohnsitz in Dresden anmelden - dann gibt es die Umzugsbeihilfe!

Von der Landeshauptstadt Dresden erhalten Studierende eine Umzugsbeihilfe in Höhe von einmalig 150 Euro, wenn sie von außerhalb nach Dresden ziehen.

Der Antrag auf Umzugsbeihilfe muss von Januar bis März des Folgejahres (also 2018) beim Studentenwerk Dresden gestellt werden.
Voraussetzung ist allerdings der Zuzug bereits in diesem Jahr (2017).

Detaillierte Informationen zur Umzugsbeihilfe bietet ein städtischer Handzettel, den es jetzt wieder aktuell in den Dresdner Bürgerbüros gibt. Er steht außerdem auf der Website der Stadt Dresden zum Download zur Verfügung.