Ihre Position:
Kraatschn-Logo

Mensa Zittau heißt Kraatschn

Veröffentlicht am Dienstag, 30.6.2020

Im Sommer letzten Jahres fand ein Namenswettbewerb für die Mensa Zittau statt. Die Mensa trägt jetzt den Namen Kraatschn, der von Benjamin Richter, Student der Hochschule Zittau/Görlitz, vorgeschlagen wurde.

Insgesamt gingen 71 Vorschläge von 30 Studenten und Mitarbeitern der Hochschule Zittau/Görlitz zum Wettbewerb ein.
Der Mensa-Namensvorschlag "Kraatschn" bekam von der Jury die meisten Stimmen. "Kraatschn" ist Oberlausitzer Mundart für das Wort Kretscham. Der Begriff Kretscham bezeichnet einen größeren Dorfgasthof, oftmals auch den Sitz des Dorfgerichts, und ist in der Oberlausitz bis heute üblich. (Der dazugehörende Wirt ist der Kretzschmar. Die Nachnamen Kretschmar oder Kretschmer werden davon abgeleitet.)

Das Mensa-Logo zeigt - künstlerisch umgesetzt - die moderne Außenansicht des Gebäudes, ergänzt durch ein auf die Mensa hinweisendes Besteck sowie den Schriftzug "Kraatschn" - es stellt somit eine Verbindung aus lokaler Tradition und Gegenwart her.

Aufgrund der Corona-Krise und der damit verbundenen zeitweiligen Mensen-Schließung wird die Preisverleihung zum Namenswettbewerb der Mensa in Zittau zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Das Studentenwerk Dresden betreibt die 1980 erbaute und 2004 komplett sanierte Mensa in Zittau seit 1991. Die Mensa verfügt über 300 Sitzplätze, 66 davon in der Cafeteria. Im Sommer gibt es zusätzlich 24 Plätze im Innenhof und 48 Plätze auf der Freifläche vor der Mensa. Drei Gerichte stehen jeweils zur Auswahl, mindestens eines davon vegan. Darüber hinaus gibt es Speisen an der Salat-, der Nudel- und der Aktionstheke sowie ein Sortiment aus Wok- und Pfannengerichten. Die Mensa ist von Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr und Freitag von 8:30 bis 14 Uhr geöffnet.

Der Geschäftsbereich Oberlausitz des Studentenwerks Dresden versorgt Studenten an vier Standorten. Zwei der insgesamt sechs Mensen befinden sich in Zittau (Kraatschn und Mahlwerk) und eine in Görlitz - alle für die Hochschule Zittau/Görlitz und das Internationale Hochschulinstitut. Eine weitere Mensa in Rothenburg ist für die Hochschule der Sächsischen Polizei zuständig, zwei Mensen in Bautzen versorgen die Studenten der Hochschule der Sächsischen Polizei und der Berufsakademie Sachsen / Staatliche Studienakademie Bautzen (Oberschmausitz).