Ihre Position:
DSW 100 Jahre

100. Gründungstag des Deutschen Studentenwerks

Veröffentlicht am Freitag, 19.2.2021

Am 19. Februar 1921 wurde in Tübingen die „Wirtschaftshilfe der Deutschen Studentenschaft e.V.“ gegründet.

Als Dachverband der zuvor ab 1919 unter anderem in Dresden, Bonn oder München gegründeten, von Studierenden und Lehrenden getragenen „Studentenhilfen“, war die Wirtschaftshilfe mit Sitz in Dresden die unmittelbare Vorläuferorganisation des Deutschen Studentenwerks, welches ab 1929 dann so hieß. Angesichts der Coronavirus-Pandemie und der schwierigen Lage sowohl der Studierenden als auch der Studenten- und Studierendenwerke plant das Deutsche Studentenwerk in diesem Jahr vorläufig keine größeren Feierlichkeiten zu seiner Gründung vor 100 Jahren.

Aus Anlass seiner Gründung vor 100 Jahren legt das Deutsche Studentenwerk (DSW), der Verband der 57 Studenten- und Studierendenwerke, die erste geschichtswissenschaftliche Monografie vor zum nationalsozialistischen „Reichsstudentenwerk“.

Historische Fotoaufnahme einer Arbeitsbesprechung der Wirtschaftskörper
Foto: DSW