Ihre Position:
Neue Mensa Baufortschritt Mai 2021

Sanierung Neue Mensa Bergstraße - Was tut sich auf der Baustelle?

Veröffentlicht am Freitag, 28.5.2021

Die Sanierung der Mensa Bergstraße ist in vollem Gange – inzwischen steht schon seit einigen Wochen das Baugerüst und die Arbeiten schreiten voran.

Nachdem im zeitigen Frühjahr die Demontage und Entsorgung der Fassadenelemente aus Waschbeton erfolgte, kann nun durch die Gerüst-Aufstellung im Fassadenbereich die weitere Instandhaltung am Gerüst des eigentlichen Baukörpers erfolgen - beispielsweise die Instandsetzung der Stahlträger und Stahlbetonelemente.

In der Dachzentrale finden die letzten Abbrucharbeiten im Decken- und Außenwandbereich statt. Durch die Abbrüche im Deckenbereich werden Öffnungen für die Rauchabzugsanlage geschaffen.

Auch im Innenbereich gehen die Arbeiten weiter, es finden erste vorgezogene Installationsarbeiten in den Gewerken Heizung, Lüftung und Sanitär statt. Zudem sind Putz- und Mauerarbeiten im Gange. Außerdem wird an den Aufzugsschächten gearbeitet.

Cafeteria-Bereich: Hier wurden die ausgebauten Tische und Hocker dem ausführenden Stahlbauer übergeben, der die Möbel ganz im Sinne der denkmalgerechten Bestandserhaltung umbaut und aufarbeitet. Die früher fest verankerten Möbel sollen nach der Wiedereröffnung auch den barrierefreien Zugang ermöglichen.

Nach der Sanierung wird die Neue Mensa Bergstraße die größte Mensa sein, die vom  Studentenwerk Dresden bewirtschaftet wird − mit einer Großküche modernster Ausstattung, einem umfangreichen Speisenangebot in einem ausgedehnten Free-Flow-Bereich und 850 Sitzplätzen in drei Speisesälen.

Hier sehen Sie zwei Fotos von der Baustelle, Stand Mai 2021:

Foto der Baustelle der neuen Mensa
Außenfassade: Nach Demontage und Entsorgung der Fassadenelemente aus Waschbeton und Gerüst-Aufstellung im Fassadenbereich erfolgt nun die Instandhaltung des tragenden Skelettbaus, beispielsweise der Stahlträger und Stahlbetonelemente.
Foto der Baustelle der neuen Mensa
Auf dem Dach: In der Technikzentrale auf dem Dach finden die letzten Abbrucharbeiten im Decken und Außenwandbereich statt.