Ihre Position:
Alte Mensa - Schnellkassen

An den Mensa-Kassen nun weniger Papier

Veröffentlicht am Donnerstag, 27.5.2021

Seit 1. Juni steht den Mensagästen der Kassenbon bei Zahlung mit Emeal-Karte ausschließlich elektronisch zur Verfügung.
Der Bon wird für die Mensagäste fünf Tage lang als PDF-Datei im Kartenservice gespeichert. Die Nachverfolgung der Buchungsvorgänge kann weiterhin 90 Tage lang eingesehen werden.

Gäste, die das Autoload-Verfahren nutzen, haben bereits jetzt Zugang zum Kartenservice. Gäste ohne Autoload-Verfahren können sich den Zugang zu diesem Service bei der nächsten Emeal-Zahlung freischalten lassen. Sie benötigen für den Zugang Ihre Emeal-Kartennummer und den bei der Freischaltung generierten Pin.
Barzahlende Gäste erhalten weiterhin einen Kassenbon-Ausdruck. Ebenso wird ein Bon ausgedruckt, wenn Sie Ihren Emeal per Autoload aufladen. 

Wir freuen uns, dass wir nun durch dieses Verfahren eine Vielzahl an Ausdrucken einsparen können und somit den Bon-Müll-Aufwand minimieren.