Ihre Position:
Wahlhelfer OB 2022

Stadt Dresden sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Veröffentlicht am Dienstag, 3.5.2022

Für die Durchführung der Oberbürgermeisterwahl am 12. Juni sucht die Stadt Dresden noch freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.
Wer Wahlhelferin oder Wahlhelfer werden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und seit mindestens drei Monaten den Hauptwohnsitz in Dresden haben.
Für die ehrenamtliche Tätigkeit zahlt die Stadt je nach Funktion (Wahlvorsteher, Schriftführer oder Beisitzer) zwischen 35 und 65 Euro pro Wahltag.