Ihre Position:
Bib_lounge_Ingolf_Thiel

Ausstellung in der SLUB zeigt Fotografien von Ingolf Thiel

Veröffentlicht am Donnerstag, 3.11.2022

An drei Orten innerhalb der SLUB zeigt die Deutsche Fotothek das Werk von Ingolf Thiel in all seinen Facetten, darunter auch in der Cafeteria Bib-Lounge.
Am 2. November wurde eine neue Ausstellung in der Deutschen Fotothek* eröffnet, die bis zum 25. März 2023 zu sehen ist. In einer großen Retrospektive wird das Werk des Fotografen Ingolf Thiel (1943–1985), der 2023 80 Jahre alt geworden wäre, erstmals umfassend gewürdigt.

Ingolf Thiel zählte Anfang der 1980er zu den innovativsten Werbefotografen in Deutschland, dessen Kampagnen den Look einer ganzen Generation widerspiegelten und gleichzeitig prägten. Seine Aufnahmen waren in vielen großen Magazinen der Zeit zu sehen: Elle, Nora, Linea Italiana, Playboy.
»Es ist für mich wichtig, bei der Konzeption einer Anzeigenkampagne dabei zu sein. Und dann muß ich auch zu dem Produkt eine Beziehung haben; ich könnte nie für etwas, was ich verabscheue, ein Werbefoto machen.«
(Ingolf Thiel in einem Beitrag in ZOOM. Magazin für visuelle Kreativität, September 1983)

*Deutsche Fotothek:
Mit dem Archiv der Fotografen bietet die Deutsche Fotothek in der Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden ein virtuelles Schaufenster für die Werke bedeutender deutscher oder in Deutschland arbeitender Fotografinnen und Fotografen — aus dem Bestand der Deutschen Fotothek und aus den Sammlungen ihrer Partner.