Ihre Position:
Examenausstellung Nexus 2023

Examensausstellung „Nexus“ in der Galerie der TU Dresden (Görges-Bau)

Veröffentlicht am Dienstag, 24.1.2023

Ab 3. Februar präsentieren 22 Studierende der Kunstpädagogik der TU Dresden ihre künstlerischen Arbeiten im Rahmen ihrer Examensausstellung „Nexus“.
Ihre malerischen, fotografischen, raumgreifenden und multimedialen Werke spiegeln die Vielfalt der Methoden und Ausdrucksweisen wider. In den vielseitigen Verknüpfungen und Verflechtungen der Themen untereinander werden die ausgestellten Werke dem Titel „Nexus“** als Begriff für Verbindung und Zusammenhang mehr als gerecht und zeigen auf, mit welcher Neugierde, Transparenz und Reflexion sich Vielfalt begegnen kann.
Die Ausstellungseröffnung findet am 3. Februar 2023, um 18 Uhr statt.

Ausstellung Nexus: 6. Februar bis 17. März 2023
Galerie der Kustodie im Görges-Bau,
Helmholtzstraße 9,
01069 Dresden
Montag bis Freitag 9-18 Uhr
Eintritt frei

** Das Substantiv Nexus (der) bedeutet „Verbindung“, „Zusammenhang“ oder „Verflechtung“. Die Herkunft des Begriffs findet sich im lateinischen nexus (Verknüpfung, Verschlingung, Windung).