Ihre Position:
Kino im Kasten

Sommerkino im Juni - KiK veranstaltet Open-Air-Filmabende

Veröffentlicht am Samstag, 1.6.2024

Was wäre im Sommer für ein Kino angemessener, als sich aus den engen vier Wänden zu befreien und ins Freie zu gehen? Das Kino im Kasten (KiK) präsentiert mit Unterstützung des Studierendenrats der TU Dresden auch in diesem Jahr wieder eine Open-Air-Veranstaltungsreihe auf dem Campus.
Beginnend mit dem 7. Juni zeigen wir wöchentlich freitags ab 21:30 Uhr einen sommerlichen Film auf der Wiese direkt hinter dem Hörsaalzentrum. Bei Regen oder Sturm wird die jeweilige Filmvorführungen in den Saal vom Kino im Kasten verlegt und startet dort zur selben Zeit. 

Di, 04.06. (OmU) | 20:30 Uhr The Rocky Horror Picture Show, GBR/USA 1975 - 100 min - Jim Sharman
Die Verliebten Brad und Janet, die während eines Unwetters mit einem platten Reifen festsitzen, entdecken das unheimliche Haus von Dr. Frank-N-Furter und treffen auf ein Haus voller wilder Gestalten, darunter ein rockiger Biker und ein unheimlicher Butler. 
+++
SOMMERKINO: Fr, 07.06. (UmU) | 21:30 Uhr Sein oder Nichtsein USA 1942 - 93 min - Ernst Lubitsch (Einlass 21:00 Uhr)
In dieser Komödie wird eine polnische Theatertruppe in die Widerstandsbewegung verwickelt, just als Deutschland in Polen einmarschiert. Schuld daran ist vornehmlich eine Beziehungskiste zwischen Hauptdarsteller Joseph, seiner Frau Maria und dem Piloten Sobinski. Eintritt frei!
+++
Di, 11.06. (OmU) | 20:30 Uhr Funeral Parade of Roses JAP 1969 - 105 min - Toshio Matsumoto
Eddie (gespielt von der japanischen Showikone Peter) ist ein „gay boy“ – im Japan der aufgemischten End-Sechziger ist das eine Rolle zwischen Travestie und Transfrau-tum. Was bereits knifflig klingt, wird noch verkompliziert, weil Eddie in den Besitzer der Bar verliebt ist, in der sie arbeitet.
+++
Mi, 12.06. (deutsch, 35mm) | 19:30 Uhr Filmabend Integrität: Der Duft der Frauen USA 1992 - 156 min
Student Charlie kann sich den Besuch seiner Elite-Uni nur mit Stipendium leisten. Für die Weihnachtsferien Zuhause fehlt der schnöde Mammon. Notgedrungen lässt er sich also anheuern, um Lieutenant Colonel Frank Slade zu betreuen, der einst ein hochdekorierter Soldat war, aber inzwischen blind, jähzornig und permanent betrunken ist. Eintritt frei!
+++
Do, 13.06. (deutsch) & Di, 18.06. (OV, 35mm) 20:30 Uhr Oppenheimer GBR/USA 2023 - 180 min -
Der Oscar-Abräumer 2024. Oppenheimer und ein Team von Wissenschaftlern arbeiten jahrelang an der Entwicklung der Atombombe. Ihre Arbeit trägt am 16. Juli 1945 Früchte, als sie Zeugen der ersten Atomexplosion der Welt werden, die den Lauf der Geschichte für immer verändert.
+++
SOMMERKINO: Fr, 21.06. (OmU) | 21:30 Uhr  Sommerkino: Juno USA 2007 - 96 min - Jason Reitman
Der schnippische Teenager Juno (Elliot Page) staunt nicht schlecht, als sie einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand hält. Schließlich hatte sie lediglich einen unüberlegten One Night Stand mit ihrem besten Kumpel Paulie Bleeker. Jetzt muss Juno sich entscheiden: Was tun mit dem wachsenden Fötus in ihrem Bauch? Eintritt frei!
+++
Di, 25.06. (OmU) | 20:30 Uhr Shiva Baby
USA 2018 - 78 min - Emma Seligman
Die College-Studentin Danielle muss auf einer Schiwa, einer jüdischen Trauerfeier, einige unangenehme Begegnungen überstehen. Neben überheblichen Verwandten wird sie durch das Auftauchen einer Ex-Freundin und ihres heimlichen Sugar Daddys, der unerwartet mit Frau und Baby aufkreuzt, verunsichert.
+++
SOMMERKINO: Fr, 28.06. (OmU) | 21:30 Uhr (Einlass 21:00 Uhr) Footloose 
USA 1984 - 107 min - Herbert Ross
Das (fiktionale) Städtchen Bomont in Utah verkörpert so ziemlich alle Werte, die dem US-Bundesstaat nachgesagt werden: Beschaulich, ländlich, hochreligiös. Der Großstädter Ren ist nicht begeistert, zuziehen zu müssen, zumal der Ortspfarrer Moore zusammen mit dem Stadtrat dem Ort das Tanzen untersagt hat. Und dieses gehört nun mal zu Rens Leidenschaften. Eintritt frei!

Weitere Informationen