Ihre Position:

Jüdische Woche in der Neuen Mensa des Studentenwerks Dresden

Pressemitteilung 22/2011 des Studentenwerks Dresden vom 25.10.2011

Das Studentenwerk Dresden lädt im Rahmen der 15. Jiddischen Musik- und Theaterwoche recht herzlich in die Neue Mensa auf der Bergstraße ein. Noch bis 28. Oktober 2011 haben Studierende und Mitarbeiter der Dresdner Hochschulen die Möglichkeit, die traditionelle jüdische Küche kennen zu lernen. Auf dem Speiseplan stehen Gerichte wie Entenbrust mit Granatapfelsirup auf gebratenen Latkes (Kartoffelpuffer), Kichererbsenpolenta oder geschmorte Auberginenwickel. Alle Gerichte sind an die jüdische Küche angelehnt, aber nicht koscher. Im Foyer der Neuen Mensa gibt es Informationen zum koscheren Essen und zu jüdischer bzw. jiddischer Kultur. Ein Preisausschreiben rundet die Aktionswoche ab. In der Neuen Mensa werden täglich bis zu 4.500 Mittagessen ausgegeben. Das Mensa-Team bietet immer wieder abwechslungsreiche Aktionen an. So kommen in der nächsten Woche - 1. bis 4. November - Liebhaber der tschechischen Küche auf ihre Kosten, da das Studentenwerk Dresden auch Partner bei den 13. Tschechisch-Deutschen Kulturtagen ist. Darüber hinaus gibt es während des Semesters jeden 2. Mittwoch im Monat einen Veggi-Tag mit ausschließlich veganen und vegetarischen Gerichten.

Programm der 15. Jiddischen Musik- und Theaterwoche

www.jiddische-woche-dresden.de

Informationen zur Neuen Mensa

www.studentenwerk-dresden.de/mensen/details-neue-mensa.html

Weitere Informationen:

Dr. Heike Müller Pressesprecherin Studentenwerk Dresden Tel.: 0351 4697-529 E-Mail: heike.mueller@studentenwerk-dresden.de Ralf Reinhardt Leiter Neue Mensa Studentenwerk Dresden Tel.: 0351 8626412 E-Mail: ralf.reinhardt@studentenwerk-dresden.de Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen