Ihre Position:

„Die NotenDealer“ – Sieger beim studentischen Bandcontest UNI AIR

Pressemitteilung 8/2012 des Studentenwerks Dresden vom 24.05.2012

Als abschließendes Highlight der Dresdner Studententage, die jedes Jahr für drei Wochen im Mai vom Studentenwerk Dresden organisiert werden, fand am gestrigen Mittwoch, 23. Mai, auf der Freifläche hinter dem TU-Hörsaalzentrum das UNI AIR statt.

Sieger-Band des UNI AIR 2012 und damit Gewinner des Förderpreises des Studentenwerks Dresden in Höhe von 1.500 EUR wurden „Die Notendealer“. Die fünf Freiberger, die schon seit über sieben Jahren gemeinsam Musik machen, begeisterten die mehr als 4.000 Zuschauer mit einer Mischung aus A-cappella-Musik und kabarettähnlichen Showeinlagen. Vor allem „What a Wonderful World“ im Stil Louis Armstrongs und die Michael Jackson Imitation von „Smooth Criminal“ rissen das Publikum zu Beifallsstürmen hin.

Über den 2. Preis und eine Förderung in Höhe von 750 EUR konnte sich die Band „The Naked Hands“ freuen. Der 3. Preis in Höhe von 500 EUR, gestiftet durch die Ostsächsische Sparkasse Dresden, ging an „Last Dangerous Racoons“. Außerdem stellten sich Ravetology, Sebastian Opitz & Band, PianoProject und Mitch Buchannon dem diesjährigen Wettbewerb.

18 Bands hatten sich bei diesem studentischen Bandcontest beworben, sieben waren von einer Jury für ihren jeweils 20-minütigen Auftritt ausgewählt worden. Die Sieger-Band wurde ausschließlich durch das Publikum gekürt - jeder Besucher erhielt einen Bewertungszettel und konnte so seinem Favoriten auf einen vorderen Platz verhelfen. Die schon bekannte Band Yellow Cap sorgte mit ihrer Musik zusätzlich für sommerliches Feeling.

Veranstalter des Bandcontest war neben dem Studentenwerk Dresden der Club Mensa e. V. , präsentiert wurde das Event von der Barmer GEK, der Campuszeitung caz, der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und Wernesgrüner.

Bildmaterial zum Download

www.studentenwerk-dresden.de/docs/wirueberuns/presse/201208/

Für mehr Informationen:

Rainer Freckmann
Fachbereich Kultur
Studentenwerk Dresden
Tel.: 0351 4697-544
E-Mail: rainer.freckmann@studentenwerk-dresden.de

Dr. Heike Müller
Pressesprecherin
Studentenwerk Dresden
Tel.: 0351 4697-529
E-Mail: heike.mueller@studentenwerk-dresden.de

Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen