Ihre Position:

Studentenwerk Dresden saniert Wohnheim F in Zittau

Pressemitteilung 1/2013 des Studentenwerks Dresden vom 01.03.2013

Heute beginnt die Sanierung des Wohnheims F. Das Haus auf der Schliebenstraße ist das letzte unsanierte Wohnheim in Zittau. Das Gebäude wurde 1955 errichtet und befindet sich in einem Zustand, der für Studierenden keinen zeitgemäßen Wohnkomfort mehr bietet. Die einfach ausgestatteten Küchen und sanitären Einrichtungen auf dem Gang wurden von 10-15 Bewohnern gemeinschaftlich genutzt. Zudem verursachten fehlende Wärmedämmung sowie veraltete Heizungen und Wasserleitungen unvertretbar hohe Kosten.

Im Wohnheim F entstehen durch die Sanierung 100 Plätze, davon 88 in Einzelapartments und zwölf in 2er-Wohngemeinschaften. Sie werden dem aktuellen Stand der Technik und den gewachsenen Ansprüchen der Studierenden angepasst. Vollmöblierte Zimmer, Bad und Küche, Internet und TV gehören dann zur modernen Ausstattung. Zwei Fitnessräume und ein Musikraum bieten Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Für Gäste der Hochschule Zittau/Görlitz sind im Erdgeschoss zusätzlich fünf Einzelapartments vorgesehen. Die Sanierung kostet ca. 5 Millionen Euro. Mit der Ausführung wurde die Dresdner Architektengemeinschaft Zimmermann beauftragt. Bis Ende August 2014 soll die Sanierung abgeschlossen sein. Insgesamt 516 Wohnheimplätze können dann an die Studierenden in Zittau vermietet werden.

Da die Sanierung mit dem Wegfall der noch im Haus befindlichen Wohnheimplätze verbunden ist, erhielten alle Mieter rechtzeitig einen Platz in einem der bereits sanierten Zittauer Wohnheime. Für die kommenden Semester hat das Studentenwerk Dresden mit externen Anbietern Kooperationen vereinbart, um die vorübergehende Verknappung der Wohnheimplätze zu kompensieren.

Weitere Informationen zum Wohnheim F

www.studentenwerk-dresden.de/goerzitt/wohnen/details-6.html

Foto zum Download

www.studentenwerk-dresden.de/docs/wirueberuns/presse/201301/

Für mehr Informationen:

Thomas Neumann
Geschäftsbereichsleiter Zittau/Görlitz
Studentenwerk Dresden
Tel.: 03583 6881-55
E-Mail: thomas.neumann@studentenwerk-dresden.de

Dr. Heike Müller
Pressesprecherin / Fachbereich Marketing
Studentenwerk Dresden
Tel.: 0351 4697-529
E-Mail:heike.mueller@studentenwerk-dresden.de

Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen