Ihre Position:

Koch-Azubis des Studentenwerks Dresden erhielten EU-Auszeichnung

Pressemitteilung 8/2013 des Studentenwerks Dresden vom 11.06.2013

Im Februar/März dieses Jahres organisierte das Deutsche Studentenwerk (DSW) den Austausch von drei Koch-Auszubildenden des Studentenwerks Dresden mit dem französischen Studentenwerk CROUS Versailles. Die EU zeichnete diesen Austausch als „Good Practice“-Mobilitätsprojekt 2012 aus. Die Zusammenarbeit auf betrieblicher, nationaler und europäischer Ebene sei vorbildlich gewesen, würdigt die EU. Das Projekt wurde in das neue Projekt- und Produktportal der Europäischen Kommission für das „Leonardo da Vinci“-Programm ADAM eingetragen: www.adam-europe.eu

Die drei Koch-Auszubildenden Robert Paulitz, Henry Wolter und Rafael Sacher bereiteten sich mit einem Intensiv-Französischkurs auf ihr zweiwöchiges Berufspraktikum beim „Centre Régional des Oeuvres Universitaires et Scolaires“ (CROUS) Versailles vor. Sie lernten bei ihren dortigen Kolleginnen und Kollegen die Betriebsorganisation der französischen Mensen, neue Rezepte und Konzepte der Gemeinschaftsverpflegung und Systemgastronomie kennen. Allen Auszubildenden wurde der Europass Mobilität ausgehändigt, in dem ihre Lernergebnisse in Frankreich dokumentiert wurden.

„Ich habe vor allem gelernt, dass Franzosen viel mehr Wert auf gutes Essen legen“, erzählt Rafael Sacher (18), Kochlehrling im dritten Lehrjahr beim Studentenwerk Dresden. Sein Kollege Robert Paulitz (24, ebenfalls Azubi im 3. Lehrjahr) fügt hinzu: „Die Mentalität der französischen Köche unterscheidet sich stark von unserer. Aber es macht Spaß, etwas Neues kennen zu lernen und sich im Ausland auszuprobieren!“ Ausbilderin Susan Patzig ist stolz auf ihre Schützlinge: „Sie haben in Versailles die deutsche Küche und nicht zuletzt unser Studentenwerk Dresden gut vertreten. Die Auszeichnung ist verdient!“

Insgesamt beschäftigt das Studentenwerk Dresden 17 Auszubildende. 13 von ihnen erlernen den Koch-Beruf und vier werden zu Bürokaufleuten ausgebildet.

Foto-Link zum Download

http://www.studentenwerk-dresden.de/docs/wirueberuns/presse/201308/

Für mehr Informationen:

Matthieu Anatrella
Fachbereich Internationales
Studentenwerk Dresden
Tel.: 0351 4697-528
E-Mail: matthieu.anatrella@studentenwerk-dresden.de

Dr. Heike Müller
Pressesprecherin
Studentenwerk Dresden
Tel.: 0351 4697-529
E-Mail: heike.mueller@studentenwerk-dresden.de

Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen