Mensen des Studentenwerks Dresden mit ausgezeichneten Platzierungen beim UNICUM-Wettbewerb „Mensa des Jahres 2005“ - Mensa Zittau erhält „Goldenes Tablett“

Pressemitteilung 1/2006 des Studentenwerks Dresden vom 18.01.2006

Beim bundesweiten Wettbewerb „Mensa des Jahres 2005“ des Campus-Magazins UNICUM, an dem sich über 30.000 Studierende beteiligten, konnten sich die Mensen des Studentenwerks Dresden sehr gut platzieren. Allen voran die Mensa Zittau, die hinter den beiden Gesamtsiegern – der Unimensa am Boulevard in Bremen und der Mensa Vechta des Studentenwerks Osnabrück – einen 3. Platz in der Gesamtwertung erzielte. Außerdem gewann die Mensa Zittau den erstmals verliehenen Titel „Shooting Star“, da sie gegenüber dem Vorjahr den größten Sprung nach vorn vorweisen konnte. In allen Bewertungskriterien lag die 2004 wiedereröffnete Mensa weit vorn: Geschmack (3.), Service (3.), Freundlichkeit (4.), Auswahl und Atmosphäre (jeweils 6.). Für die jeweils 3. Plätze in Gesamtwertung, Geschmack und Service wird dem Team um Mensaleiterin Ingeborg Kothe und Küchenleiter Torsten Christoph am 3. Februar 2006, um 11.30 Uhr, in der Mensa Zittau ein „Goldenes Tablett“ von UNICUM verliehen. Die Mensa der Außenstelle Zittau/Görlitz des Studentenwerks Dresden versorgt täglich 1.000 bis 1.200 Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Zittau/Görlitz und des Internationalen Hochschulinstitutes Zittau. 300 Plätze zum Mittagessen, 66 Plätze in der Cafeteria sowie Sitzmöglichkeiten im Innenhof und Außenbereich stehen den Besuchern zur Verfügung. Die Mensa Zittau bietet ein umfangreiches Speisensortiment, u. a. Salat- und Aktionstheken und Angebote aus Wok und Pfanne. Der moderne Glasbau an der Hochwaldstraße 12 in Zittau beheimatet neben der Mensa auch die Hochschulbibliothek und die Außenstelle des Studentenwerks. Die Dresdner Mensen wurden von den Studierenden gleichfalls gut bewertet und erreichten in einzelnen Kategorien vordere Plätze: Mensa Klinikum – Atmosphäre (9.), Freundlichkeit (9.), Service (18.), Mensa Reichenbachstraße – Auswahl (13.), Atmosphäre (19.), Zeltmensa KommPott – Freundlichkeit (6.), Zeltmensa ESSE – Freundlichkeit (7.). Das Studentenwerk Dresden betreibt in Dresden, Tharandt, Zittau und Görlitz insgesamt sieben Produktionsmensen, sechs Ausgabemensen und 20 Cafeterien. Im Jahr werden über 2,3 Millionen Essen zubereitet, das bedeutet ca. 12.000 ausgegebene Essenportionen täglich. In den Cafeterien kann ein Jahresumsatz von fast 3 Millionen verzeichnet werden. Als Campus-Gastronom erwirtschafteten die Verpflegungsbetriebe des Studentenwerks Dresden 2005 einen Gesamtumsatz von über 12,5 Millionen EUR; sie gehören damit zu den größten Gemeinschaftsverpflegern Sachsens. Das sehr gute Abschneiden beim Mensa-Wettbewerb 2005 ist dem Studentenwerk Dresden Ansporn und Verpflichtung, seine Mensen und Cafeterien weiterhin kundengerecht zu betreiben und gute Qualität zu günstigen Preisen zu liefern. Für die Bewertung bedankt sich das Studentenwerk bei allen, die ihre Stimme abgegeben haben. Fototermin für Pressevertreter zur Verleihung der Goldenen Tabletts: 3. Februar 2006, 11.30 Uhr, Mensa Zittau, Hochwaldstraße 12 Mehr zum UNICUM-Wettbewerb „Mensa des Jahres 2005“: http://www.mensadesjahres.de http://www.studentenwerk-dresden.de Kontakt: Studentenwerk Dresden, Marketing, Dr. Heike Müller, Tel. 03 51 / 4 69 75 29, E-Mail: heike.mueller@swdd.tu-dresden.de Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen