Angebote des Studentenwerks zur Unterstützung ausländischer Studenten

Pressemitteilung 14/2006 des Studentenwerks Dresden vom 06.10.2006

Lost in Translation? Damit dieser populäre Filmtitel nicht zur traurigen Realität wird, gibt es für ausländische Studenten verschiedene Angebote des Studentenwerks, um den Start in der Fremde zu erleichtern und sich nicht in der zitierten Sprach- und Verständnisfalle zu verlieren. Sieben studentische Tutoren stehen in einigen Wohnheimkomplexen des Studentenwerks unter dem Motto "Students4Students" als Ansprechpartner für ausländische Studierende zur Verfügung. Bei Problemen jeglicher Art, ob es sich um Sprachbarrieren, Ärger in den Wohngemeinschaften oder wichtige Fragen des Studentenalltags handelt - die Tutoren stehen mit Rat und Tat zur Seite, halten Sprechstunden ab und sind per Mail rund um die Uhr erreichbar. Näheres hier: http://www.studentenwerk-dresden.de/wohnen/wohnheim-tutoren.html Auch das Programm Family & International Friends (FIF) richtet sich an ausländische Studierende. Unter http://fif.studentenwerk-dresden.de werden hier Kontakte zwischen interessierten Dresdner Familien und ausländischen Studenten vermittelt. Während die Dresdner Familien die Chance zu interkulturellen Kontakten, neuen sprachlichen Erfahrungen und Erfahrungsberichten aus aller Welt haben, erhalten die ausländischen Studenten sozusagen "Familienanschluss", fühlen sich weniger einsam und können den Vorteil kundiger Begleitung beim Kennenlernen der sächsischen Landeshauptstadt und der Umgebung nutzen. Die International Coffee Hour gehört ebenfalls zum Service des Studentenwerks für ausländische Studierende. Immer freitags um 16.30 Uhr treffen sich im Wohnheim Gutzkowstraße (Max-Kade-Foyer) deutsche und ausländische Studenten bei Kaffee oder Tee und Knabbereien zu zwanglosem Kennenlernen und Gesprächen. Hier kann man auch seine Probleme ansprechen und erhält Rat in vielen Lebenslagen. Oft gibt es auch ein besonderes Thema und besondere Leckereien, so z.B. beim Filmcafe oder Glühweincafe mit Dresdner Stollen. Am 13. Oktober öffnet die International Coffee Hour erstmals im Wintersemester 2006 ihre Pforten. Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen