Studentenwerk lockt mit Startbonbons und Infotreff - neue Angebote für Erstsemester-Studenten

Pressemitteilung 13/2007 des Studentenwerks Dresden vom 19.09.2007

Es ist wieder da - das Startbonbon für die Erstsemester-Studenten der sieben Dresdner Hochschulen, denen damit der Einstieg in das Studentenleben erleichtert werden soll. Jeder Erstsemesterstudent der Dresdner Hochschulen bekommt mit seinen Immatrikulationsunterlagen das Gutscheinheft ausgehändigt, das vielfältige Angebote bereithält. Ob Mensa oder Chorkonzert, Sportkurs oder Programmkino - die 24 Ermäßigungen, die das Startbonbon bereit hält, sind vielfältig und wecken Interesse, den Studienstandort zu erkunden. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren erreicht das Startbonbon jeden Erstsemesterstudenten - und wer alle Gutscheine einlöst, kann viel Geld sparen und dabei schon einen Überblick über interessante Freizeit- und Kulturangebote der Stadt bekommen. Ein weiteres Startbonbon geht an die 1.000 Studienanfänger der zwei Hochschulen in Zittau und Görlitz - mit 18 Gutscheinen regionaler Anbieter. Auch in diesen beiden ostsächsischen Städten können die Erstsemestler in der Mensa ein Freiessen genießen, ins Theater gehen, Studentenclubs kennen lernen und bei einer kostengünstigen Stadtführung ihre neue Heimat entdecken. Am 17. Oktober findet im Foyer der Mensa Bergstraße der Infotreff des Studentenwerks zum Wintersemesterbeginn statt. Hier stellen sich bis zu 30 studentische Vereine, Theater, Krankenkassen, Zeitschriften und viele andere Einrichtungen vor, um den Erstsemestlern die Qual der Wahl unter den vielen Anbietern von Kultur, praktischer Lebenshilfe oder der richtigen Tageszeitung zu erleichtern. Download der Pressemitteilung als PDF
zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen