Studentenwerk vermietet 2.660 Wohnheimplätze an neue Studierende

Pressemitteilung 14/2007 des Studentenwerks Dresden vom 08.10.2007

Das Studentenwerk Dresden hat zum Wintersemesterbeginn 2007/2008 an die neuen Studierenden insgesamt 2.660 freie Wohnheimplätze in den 45 Wohnheimen in Dresden, Zittau und Görlitz vermietet. Die Wohnheime des Studentenwerks stehen den Studierenden der sieben Dresdner Hochschulen und der zwei Hochschulen in Zittau/Görlitz offen. In Dresden sind bis zum 05. Oktober 2.170 neue Mieter (davon 700 ausländische Studierende) eingezogen, in Zittau und Görlitz waren es 459 Mieter (davon 126 Ausländer). Die wenigen Restplätze vergibt die Abteilung Wohnen am 17.10.07 - wer dann noch keine Unterkunft hat, kann es zu diesem Termin versuchen. Danach sind alle 7.800 Wohnheimplätze des Studentenwerks (6.730 in Dresden, 1.070 in Zittau/Görlitz) restlos ausgebucht. Zum Wintersemesterbeginn ist auch das Wohnheim Hochschulstraße 46 nach Generalsanierung wieder von den Studierenden in Besitz genommen worden. Die 312 Plätze waren schnell vermietet. 163 Einzelzimmer von 16 - 18 m² Wohnfläche in 2er- und 3er-WGs zum Preis von ca. 200 EUR und 149 Einzelapartments von 27 m² zum Preis von 245 EUR hat das Haus zu bieten. Download der Pressemitteilung als PDF
zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen