Ihre Position:

Ratgeber

Bei dem folgenden Text handelt es sich um einen Ratgeberbeitrag aus der Kategorie „Lifestyle“.

Alte Uni-Bücher verkaufen und etwas Geld verdienen

Veröffentlicht am 28.05.2021Autor: M. Herrmann

Image by Nietjuh on Pixabay
Image by Nietjuh on Pixabay

Zu Beginn jedes Semesters erhalten Studenten unendlich lange Listen an Literatur, die unbedingt notwendig für das Bestehen der Universitätskurse sind. Während ein Großteil in der Bibliothek ausgeliehen werden kann, gibt es einige Schmöker, die selbst angeschafft werden müssen. So konnte ermittelt werden, dass Studierende monatlich rund 30 Euro für Fachliteratur ausgeben müssen. Eine Zahl, die zunächst klein wirkt, doch in der Summe ist das sehr viel Geld. Die Bücher haben zudem oftmals nach bereits einem Semester ausgedient und sind nicht länger relevant. Liegt auch bei Ihnen ein Stapel ungenutzter Fachbücher herum? Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie aus den Staubfängern Geld machen können.

Verschiedene Möglichkeiten zum Online-Verkauf von Fachliteratur

Während man in früheren Tagen lediglich beim Antiquariat oder Secondhand Laden anfragen konnte, ob Bedarf nach gebrauchten Büchern besteht, haben Studierende heutzutage weitaus mehr Möglichkeiten.

Online Ankäufer

Im Internet existiert mittlerweile eine Vielzahl an Online Ankäufern, bei denen man gebrauchte Studiumsbücher verkaufen kann. Das Prinzip ist relativ einfach: Direkt auf der Internetseite oder mithilfe der App lässt sich mittels ISBN Nummer der Buchwert ermitteln. Ist man mit dem gebotenen Preis einverstanden, wandert das Buch in den Warenkorb und kann veräußert werden. Zu diesem Zweck versenden die Ankäufer einen kostenlosen Paketaufkleber, wodurch die Versandkosten gedeckt werden. Darüber hinaus ist es auch möglich, die Postsendung vom Paketdienst abholen zu lassen.

Preisvergleichsseiten für Online-Käufer

Da so viele Ankäufer auf dem Markt tätig sind, bietet es sich an Vergleichsseiten zu nutzen. Sie zeigen auf, welches Unternehmen den höchsten Preis für das Buch bietet. Dadurch kann der höchste Gewinn aus der Literatur erzielt werden.

Internet-Tauschbörsen für Studenten

Weiterhin gibt es auch die Möglichkeit, Internet-Tauschbörsen zu nutzen. Auf den Verkaufsplattformen kann die Literatur offeriert und ein spezifischeres Publikum angesprochen werden. Somit können seltene Schmuckstücke gefunden werden, die beim Online Ankäufer nicht erhältlich sind. Außerdem muss bei der Internet-Tauschbörse der eigene Standort angegeben werden. Dadurch kann es sein, dass lokale Abnehmer gefunden werden und man sich den Versand erspart.

Online Verkaufsplattformen

Zu guter Letzt existieren auch Online-Verkaufsplattformen, auf denen die Fachbücher versteigert werden können. Dazu zählen beispielsweise Auktionsplattformen und Kleinanzeigen-Plattformen. Wie auch bei der Internet-Tauschbörse sind die Studierenden in der Lage, individuell einen Preis festzulegen. Es kann allerdings sein, dass es eine gewisse Zeit dauert, bis sich die angebotene Ware verkauft. Denn solche Seiten sind nicht unbedingt auf Studenten beschränkt, weswegen einige Zeit vergehen kann, bis sich ein Abnehmer findet.

Gebrauchte Studienbücher aufbewahren oder besser verkaufen?

Beim Verkauf von Studienbüchern kommt es darauf an, den passenden Zeitpunkt zu wählen. Viele Studierende horten die Nachschlagwerke in ihren Studentenbuden und lassen sich die Möglichkeit durch die Finger gleiten, gutes Geld für die Literatur zu erhalten. Denn die Ankäufer und Kunden legen Wert darauf, dass es sich beim Uni-Buch um die neuste Version handelt. Außerdem sollte das Buch so wenig Gebrauchsspuren wie möglich aufweisen. Steht die Literatur allerdings mehrere Jahre im Regal, nagt der Zahn der Zeit an den Buchseiten. Dementsprechend lohnt es sich, regelmäßig Inventur zu betreiben und zu überprüfen, welche Bücher aussortiert werden können.

Vorteile eines Verkaufs

Der größte Pluspunkt liegt klar und deutlich auf der Hand: Als armer Student kann man sich durch den Verkauf der gebrauchten Studienbücher etwas hinzuverdienen. Oft kann das erhaltene Geld verwendet werden, um die Literatur für das nächste Semester zu erstehen.

Weiterhin werden die Fachbücher in den Wiederverwertungskreislauf geschickt. Sie landen nicht auf dem Müll, sondern finden ihren Platz im nächsten Bücherregal. Durch diese Vorgehensweise greift man der Umwelt unter die Arme und sorgt dafür, dass weniger Müll produziert wird.

Ratgeber zum Uni-Bücher-Verkauf im Internet

  1. Keine Notizen in den Büchern vermerken
  2. Zustand und Qualität erhalten
  3. Verkauf nicht herausschieben
  4. Verschiedene Verkaufsmethoden abwägen
zur Übersicht der Ratgeber-Artikel