Kindertageseinrichtung SpielWerk erhielt Zertifizierung

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 4/2012, gültig vom 30.04.2012 bis 27.05.2012.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Die Kita SpielWerk des Studentenwerks Dresden erhielt die Zertifizierung der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Seit anderthalb Jahren beteiligt sich das Kita-Team an dieser Bundesinitiative, die in Dresden vom lokalen Netzwerk über die Handwerkskammer gelenkt und betreut wird. Über die Hälfte der Pädagoginnen haben an naturwissenschaftlichen Workshops zu verschiedenen Themen wie Wasser, Luft, Sprudelgase, Magnetismus u.a. teilgenommen und ihr Wissen in der Arbeit mit den Krippen- und Kindergartenkindern umgesetzt.

Gleichzeitig wurde beschlossen, als Kita die Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher" anzustreben. Das bedeutete eine intensive Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Bildungsinhalten, die Sensibilisierung für den Forscherdrang der Kinder, die Entwicklung von Angeboten und Projekten und vor allem eine detaillierte Dokumentation der durchgeführten Experimente und Forschungsprojekte. Inzwischen sind Forschen und Experimente selbstverständlicher Bestandteil der pädagogischen Arbeit, nicht nur für die Pädagoginnen, sondern vor allem für die Kinder und auch deren Eltern.

Die Kita SpielWerk kann sich nun für die nächsten zwei Jahre mit dem Titel "Haus der kleinen Forscher" schmücken. Zum Kinderfest am 6. Juni 2012 wird es die offizielle Übergabe der Plakette durch das lokale Netzwerk geben.

Foto: Kleine Forscher in der Kita SpielWerk

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Die Stiftung engagiert sich mit einem Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte dafür, in Kita und Grundschule die Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Themen gezielt anzuregen und die Neugier und Freude am Forschen bei den Kindern zu stärken. Das "Haus der kleinen Forscher" hat sich mittlerweile zur größten frühkindlichen Bildungsinitiative entwickelt, die es in Deutschland je gegeben hat. In Sachsen ist die Initiative Bestandteil des Koalitionsvertrags der Landesregierung.

Mehr unter www.haus-der-kleinen-forscher.de

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 4/2012