Ihre Position:

Museumsrallye Dresden - Studenten drehen ihre Runden durch die Dresdner Museen

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 7/2013, gültig vom 30.09.2013 bis 27.10.2013.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Statt mit dem Rennwagen eine Rallye zu bestreiten, verschafft die Museumsrallye Bewegung in Richtung Kunst. Studenten lernen per Frage-/Antwort-Spiel die Dresdner Museumslandschaft kennen.

Wer kennt nicht das Grüne Gewölbe oder das Motiv der Sixtinischen Madonna aus der Gemäldegalerie Alte Meister. Doch es gibt auch andere reizvolle Ziele in der Stadt, wie z. B. das Verkehrsmuseum oder die Technischen Sammlungen Dresden. Weitgehend unbekannte Juwelen in der Museumslandschaft, wie das Körnigreich-, Palitzsch- oder Kraszewski-Museum warten auf ihre Erweckung aus dem Dornröschen-Schlaf.

Ab 1. November laden das Studentenwerk Dresden und 16 Museen der Stadt zur Entdecker-Tour und bereiten kunstsinnigen, neugierigen Studierenden ein spannendes Wintersemester. Nicht zu vergessen: Wer sich auf das Abenteuer Museumsrallye einlässt und die Fragen richtig beantwortet, kann gewinnen! Dank der großzügigen Unterstützung durch die Centrum Galerie Prager Straße und dm drogerie markt stehen für die Sieger und Platzierten Preise im Wert von über 1.500 Euro zur Verfügung.

Alle Infos unter: www.museumsrallye-dresden.de

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 7/2013