Ihre Position:

Kurz & Knapp – aus Dresden, Sachsen und den anderen Bundesländern

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 7/2013, gültig vom 30.09.2013 bis 27.10.2013.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Neuer Servicebereich im Studentenwerk Dresden

Seit Anfang September steht im Verwaltungsgebäude des Studentenwerks Dresden ein neuer Servicebereich zur Verfügung. In der 5. Etage der Geschäftsstelle des Studentenwerks wurde ein Beratungszentrum neu eingerichtet. Sie finden jetzt dort das Servicebüro Studienfinanzierung, die Sozialberatung, die Kita-Koordinatorin und den Ansprechpartner für Internationales.

Diese Servicebereiche waren bisher auf vier verschiedene Etagen verteilt – nun sind sie räumlich zusammengerückt, um gemeinsam "Beratung" für die Studierenden anzubieten. Auch der Bereich Presse/Marketing hat in diesem Bereich neue Räume bezogen. Wir freuen uns, Sie in unserem neuen Beratungszentrums begrüßen zu können!

www.studentenwerk-dresden.de/wirueberuns/kontaktinfos.html

Schriftenreihe wächst: Unter dem Titel „Soziale Herkunft und Beratung Studierender“ erschien ein neues Heft

Die Psychosoziale Beratungsstelle (PSB) des Studentenwerks Dresden hat eine Schriftenreihe aufgelegt, die in lockerer Folge Ergebnisse von Diplomarbeiten vorstellt. Bisher erschienen Schriften zum Beispiel zu den Themen „Umgang mit Zeit im Studium“ und „Ich schaffe mein Studium nicht, weil...“ Unter dem Titel „Soziale Herkunft und Beratung Studierender“ erschien jetzt ein neues Heft von von Beatrice Zirkler. Für Interessenten: Auf der Website des Studentenwerks kann man den Inhalt der drei bisher erschienenen Publikationen einsehen:

www.studentenwerk-dresden.de/wirueberuns/publikationen.html

Agentur für Arbeit Dresden bietet Kurse für Studierende an

Am Mittwoch, 23.10.13, lautet das Thema „Unbezahlbar? Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen, Tipps und Infos zum Arbeitsverhältnis.“ Referentin: Anne Karl, IG Metall, Bereich Hochschul- und Studierendenarbeit. Die Veranstaltung beginnt um 16.40 Uhr im Raum 204, Hörsaalzentrum (HSZ) der TU Dresden. Alle Infos auch unter: www.arbeitsagentur.de

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 7/2013