Tangoball im Tusculum

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2014, gültig vom 06.01.2014 bis 02.02.2014.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Am 17. Januar findet der mittlerweile schon traditionelle Tangoball im Studentenhaus „Tusculum“ in der August Bebel Straße 12 statt. Das Dresdner Tango-Septett „La Rosa Negra“ läßt den Tango Argentino lebendig werden – von den großen Meistern des „Tango Nuevos“, wie Astor Piazolla oder Carlos Gardel , bis hin zu Yann Tiersen oder Tango-Elektronico. Vom Studentenclub WU5 zubereitete Cocktails lassen die winterlichen Außentemperaturen vergessen. Neben Live-Musik legen, wie schon die letzten Jahre, dj.töse.mk und DJ Andreas auf.

Einlass ist ab 20 Uhr, um 21 Uhr geht es offiziell los.
LINK „LA Rosa Negra“: http://band-sammelsurium.de/tango.html

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2014