Ihre Position:

15. Januar – Hochschulinformationstag in Zittau und Görlitz

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2015, gültig vom 05.01.2015 bis 01.02.2015.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Am Donnerstag, 15. Januar 2015, präsentiert die Hochschule Zittau/Görlitz ihre vielseitigen Angebote praxisnaher Studiengänge. Im Dreiländereck zwischen Deutschland, Tschechien und Polen liegt die Hochschule Zittau/Görlitz. Der Standort kombiniert die Vorteile einer erstklassigen Bildungseinrichtung mit niedrigen Lebenshaltungskosten, intensiver Betreuung und hochmoderner Ausstattung. Studienanfängern bietet sich die Möglichkeit, effizient und zügig zu studieren – in einer familiären Atmosphäre und gänzlich ohne Studiengebühren. Studiengänge in Zittau sind z. B. Energie- und Umwelttechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen. In Görlitz kann man Studiengänge wie z. B. Informatik, Kommunikationspsychologie, Soziale Arbeit, Kultur und Management und Tourismusmanagement belegen.

Das Studentenwerk Dresden Geschäftsbereich Zittau/Görlitz präsentiert sich zum Hochschulinformationstag mit Informationsständen in der Aula im Haus GI in Görlitz und im Haus Z IV in Zittau zu den Themen Studienfinanzierung und Wohnen. Die Mensen in Zittau und Görlitz haben am 15. Januar von 8:30 bis 15:00 Uhr geöffnet und halten ein „Schnupperangebot” für die Besucher bereit. In Zittau gibt es zusätzlich einen Imbissstand im Haus Z IV.

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2015