Studentenwerk-Website goes mobile

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 6/2015, gültig vom 13.07.2015 bis 09.08.2015.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.
Mobile Website des Studentenwerks Dresden

Die eigene Website ist einer der wichtigsten Kommunikations- und Informationskanäle des Studentenwerks Dresden. Täglich greifen bis zu 5.000 Besucher auf die Internetseite zu, um sich über die Angebote des Studentenwerks zu informieren. Und wenn sie das tun, dann in zunehmenden Maße mit mobilen Endgeräten.

Lag der Anteil von Besuchern mit Smartphone oder Tablet im Juni 2014 noch bei ca. 20 Prozent, sind es ein Jahr später im Juni 2015 nun schon über 30 Prozent. Dabei gibt es eine breite Vielfalt von genutzten Geräten und Betriebssystemen. Den größten Anteil haben Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem, gefolgt von iPhones und iPads. Aber auch Geräte mit Windows Phone, BlackBerrys oder „Exoten” mit Bada oder Sailfish OS sind darunter.

Studentenwerk reagiert auf verändertes Nutzungsverhalten

Das Studentenwerk Dresden hat bereits vor einiger Zeit beschlossen, auf dieses veränderte Nutzungsverhalten zu reagieren. Eine erste Maßnahme ist die Kooperation mit der „CampusApp”, die wir in der letzten Ausgabe des SPIEGEL-EI vorgestellt haben. Ein weiterer Baustein in der „Mobil-Strategie” des Studentenwerks Dresden ist die Bereitstellung der Website in einer mobilen Version, die nun in einer ersten Ausbaustufe online unter http://m.studentenwerk-dresden.de zu finden ist.

Anders als die CampusApp erfordert die mobile Website keine separate Installation und kann unabhängig von Hersteller und Betriebssystem mit jedem aktuellen Smartphone benutzt werden. Die Darstellung der Website ist für die Anzeige auf kleinen Bildschirmen optimiert und alle Navigationselemente auf die Bedienung per Touch-Display ausgelegt.

Mobile Website wird ständig erweitert

In der ersten Ausbaustufe der mobilen Website sind zunächst aktuelle Informationen, allgemeine Kontaktinfos und der Mensa-Speiseplan enthalten. In weiteren Ausbaustufen sollen dann auch Informationen zu Wohnheimen, Ansprechpartnern und Sprechzeiten folgen.

Ansprechpartner: Matthias Bandemer
E-Mail: matthias.bandemer@studentenwerk-dresden.de

Matthias Bandemer

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 6/2015