Führung durch die Alte Mensa

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 2/2016, gültig vom 03.02.2016 bis 05.04.2016.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.
Passend zur Ankündigung „Führung durch die Alte Mensa“ sieht man ein Detail aus der Alten Mensa: Die Aufnahme zeigt einen Ständer, an dem zahlreiche Kellen hängen. Sie sind überdimensional groß, so dass klar ist – diese Geräte können nur zu einer Großküche gehören und nicht in einen Privathaushalt.
Hinter die Kulissen der Alten Mensa können Sie beim Mensarundgang am 11. April schauen!

Möchten Sie hinter die Kulissen der Alten Mensa schauen? Das Team der Alten Mensa bietet im Februar wieder einen Mensa-Rundgang an: Interessierte Gäste haben die Möglichkeit, die „geheime Unterwelt” der Mensa kennen zu lernen.

Fragen zu allen Themen rund um den Mensabetrieb werden hier beantwortet. Je nach Diskussionsstoff wird die Führung ein bis zwei Stunden dauern. Die Teilnehmerzahl für den Mensa-Rundgang ist auf maximal acht Personen beschränkt – deshalb ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

Donnerstag, 11. Februar 2016, 15:00 Uhr,
Treffpunkt Foyer Alte Mensa Mommsenstraße
Anmeldung bitte nur per E-Mail: michael.kittner@studentenwerk-dresden.de

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 2/2016