Ihre Position:

KURZ & KNAPP aus Dresden, Sachsen und den anderen Bundesländern

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 2/2016, gültig vom 03.02.2016 bis 05.04.2016.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Teilnahme an der Museumsrallye noch bis Ende März möglich

Bis Ende März läuft die zweite „Museumsrallye“ des Studentenwerks Dresden in Zusammenarbeit mit Dresdner Museen. Bei der Museumsrallye geht es nicht nur um die bekannten Dresdner „Leuchttürme“ wie Albertinum, Porzellansammlung oder Deutsches Hygiene-Museum. Auch weniger bekannte Museen, wie das Kraszewski-Museum, das Erich Kästner Museum oder das Palitzsch-Museum Prohlis überraschen und begeistern die Besucher. Die teilnehmenden Studenten besuchen eine beliebige Anzahl der Museen, beantworten Fragen und können attraktive Preise gewinnen.

Ausstellungen im STUWERTINUM

Die Galerie im Studentenwerk zeigt noch bis 27. Februar die Ausstellung „Im Spiegel der Einzigartigkeit“ mit Fotos von Lisa Jäpel. In ihren Bildern zeigt Lisa Jäpel einige Parallelen zwischen Dresden und New York auf. Beide Städte sind einzigartig, haben aber doch Gemeinsamkeiten.

Im März wird im STUWERTINUM die DSW Plakatausstellung „Wie gewohnt“ gezeigt. Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hatte aufgerufen, sich mit den Themen „Studierende auf Wohnungssuche“, „Erlebnisse auf dem städtischen Wohnungsmarkt, beim WG-Casting oder beim Auszug aus dem Elternhaus“ auseinanderzusetzen.

Galerie STUWERTINUM
Fritz-Löffler-Str.18, 01069 Dresden, 3. Etage
www.studentenwerk-dresden.de/kultur/stuwertinum.html

...und noch ein Ranking

Welche Stadt hat, gemessen am Anteil der Bevölkerung, am meisten Studierende? Gießen! Diese und viele weitere spannende Mini-Rankings hat das Online-Portal „Studis online“ zusammengetragen:

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 2/2016