Uni Slam am 24. Mai 2016

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 4/2016, gültig vom 04.05.2016 bis 07.06.2016.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

eXmatrikulationsamt.de und das Kino im Kasten präsentieren den traditionellen Poetry Slam auf dem Dresdner Campus.

Foto zum Artikel: Poetryslam im KIK - Kino im Kasten
Freunde des Uni Slams werden wieder auf ihre Kosten kommen: Am 24. Mai im Kik!

Am 24. Mai laden die Veranstalter Studentenforum Dresden e. V. (www.eXmatrikulationsamt.de) und Kino im Kasten e. V. (KiK) zum Poetry Slam im Kino im Kasten ein. Der Uni Slam findet bereits zum zehnten Mal statt. Wieder treffen erfahrene Poeten und Dichter aus ganz Deutschland, Slam-Neulinge und lokale Autoren aufeinander und stellen sich mit selbstverfassten Texten dem Wettstreit um Applaus, Ruhm und eine Flasche Schnaps. Und wie immer geht es darum, die Herzen des Publikums im Sturm zu erobern.

Das Studentenforum Dresden und das KiK leisten mit dieser Veranstaltung ehrenamtlich einen Beitrag zur studentischen Kultur am Dresdner Campus und reihen sich in die zahlreichen Studentenclub-Veranstaltungen der Dresdner Studententage ein. Wir freuen uns u. a. auf diese großartigen Künstler: Gesine Schäfer (Dresden), Friedrich Herrmann (Jena), Simeon Buß (Bremen), Charla Than (Stuttgart), Benjamin Zettler (Dresden).

Moderation: Robert Herzog und Polina
Offene Liste: Wer mit eigenen Texten den Kampf um die literarische Krone aufnehmen möchte, kann sich ab sofort unter offeneliste@exmatrikulationsamt.de anmelden.
TICKETS Vorverkauf: 3 € Studenten, 4 € Nicht-Studenten Abendkasse: 4 € Studenten, 5 € Nicht-Studenten
http://exma.de/6076254

TU IN SZENE – 10. Theater- und Kleinkunstabend am 29.05.

Am 29. Mai ist es wieder soweit: Die „TU in Szene” öffnet um 18:00 Uhr ihren Vorhang erneut zum ideenreichen Spektakel junger Künstler aus der Umgebung. Getreu dem Motto „von jungen Menschen für junge Menschen” soll mit unterhaltsamen Darbietungen aus Poesie, Theater, Musik oder Schauspiel unterhalten werden. Die Künstler stellen jeweils 20 Minuten ihr Können unter Beweis und werden insgesamt für einen tollen Abend sorgen, der hoffentlich jede Menge Begeisterung bei den Zuschauern hinterlässt. www.tu-szene.org

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 4/2016