Ihre Position:

KURZ & KNAPP aus Dresden, Sachsen und den anderen Bundesländern

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 4/2016, gültig vom 04.05.2016 bis 07.06.2016.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Am 6. Mai 2016 bleibt der Geschäftsbereich Studienfinanzierung geschlossen.

Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, dass keine Beratungen zum BAföG und auch keine Beratungen zu bzw. Abschlüsse von KfW-Studienkrediten möglich sind. Zum KfW-Studienkredit wenden Sie sich bitte an die nachfolgend aufgeführten akkreditierten Vertriebspartner der KfW-Bank:

  • Liga Bank Dresden, Schweriner Straße 29, 01067 Dresden
  • Landeskirchliche Kredit-Genossenschaft Sachsen e. G., Kreuzstraße 7, 01067 Dresden
  • BBBank e. G. Dresden, Altmarkt 10 a, 01067 Dresden
  • Landesbank Sachsen, Weißbachstraße 2, 01069 Dresden
  • Deutsche Apotheker- und Ärztebank Dresden, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden
  • PSD Bank Sachsen e. G., Hauptstraße 36, 01097 Dresden

Hochschulperle divers geht an Hildesheimer Buchprojekt für Mädchen

Einmal Bestimmerin sein – das wünscht sich die Hauptfigur Mina im Kinderbuch „Mina will Chefin werden“. In dem Buch geht es nicht um einen bestimmten Beruf, sondern um eine Haltung, die Mädchen vermittelt werden soll. Die Idee für das Buch hatte die Präsidentin der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Christiane Dienel. Gemeinsam mit einer Kinderbuchlektorin schrieb sie die Textvorlage. Die Illustration entstand im Rahmen eines studentischen Wettbewerbs an der HAWK-Fakultät Gestaltung. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verleiht diesem Buchprojekt die Hochschulperle divers des Monats März. www.stifterverband.org/hochschulperle-divers

Freie Kapazitäten im STUWERTINUM

Für die zweite Jahreshälfte 2016 bieten wir noch Ausstellungskapazitäten in der Galerie STUWERTINUM an. Wer Malerei, Grafik oder Fotografie im Studentenwerk präsentieren möchte, sollte zu uns Kontakt aufnehmen. Ansprechpartner: Holger Knaak Tel. 0351 4729957, holger.knaak@studentenwerk-dresden.de

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 4/2016