SPIEGEL-Ei-Artikel: Dresdner Musikfestspiele – Ticketverkauf in der Alten Mensa

erschienen in Ausgabe 04/2017 (02.05.2017 bis 28.05.2017)

Tickets für die Dresdner Musikfestspiele gibt es jeden zweiten Mittwoch am Vorverkaufsstand im Foyer der Alten Mensa.

Die Dresdner Musikfestspiele feiern den 40. Festivaljahrgang vom 18. Mai bis 18. Juni mit einem besonders glanzvollen Programm. Unter dem Motto »Licht« hat Intendant Jan Vogler Künstler und Orchester von Weltrang nach Dresden geladen, die in 58 Veranstaltungen für strahlende Momente in den Konzertsälen sorgen werden. Das Thema „Licht“ beschreibt die immerwährende menschliche Vision der Aufklärung. Musik sensibilisiert, verbindet und schafft neue Perspektiven. Sie kann erheblich zur Gesundung von Gemeinschaften und Gesellschaften beitragen. Das Programm der Musikfestspiele 2017 präsentiert viele Querdenker und Revolutionäre unter den Starinterpreten der Musikwelt.

An über 20 Spielstätten in der Stadt bringen in den vier Festspielwochen unter anderem das Orchester des Mariinsky-Theaters, das City of Birmingham Symphony Orchestra oder das Orchestre de Paris die Werke musikalischer »Lichtgestalten« wie Bach, Beethoven, Schostakowitsch oder Strawinsky zum Klingen. Das London Philharmonic Orchestra ist als Orchestra in Residence unter der Leitung von Vladimir Jurowski gleich an zwei Abenden in Dresden zu erleben – und wird zusammen mit dem Pianisten Jan Lisiecki und dem Cellisten Steven Isserlis den frisch renovierten Konzertsaal im Dresdner Kulturpalast einweihen. Mit der Wiedereröffnung dieses aufwendig umgebauten Saals im April 2017 gewinnt das Festival nach der fünfjährigen Umbauzeit nicht nur eine traditionelle Dresdner Spielstätte zurück, sondern auch einen modernen, akustisch hochwertigen Konzertsaal von europäischem Rang hinzu.

Vorverkaufstermine in der Alten Mensa,
jeweils von 11:00 – 14:00 Uhr:
Mittwoch, 3. Mai und Mittwoch, 24. Mai