Ihre Position:

Kulturelles sächsisches Erlebnis - Dresdner Maibaum 2019

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2019, gültig vom 01.04.2019 bis 05.05.2019.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Am 27. April um 11 Uhr wird der Maibaum auf dem Altmarkt von Zimmerleuten der Dresdner Handwerkerschaft aufgestellt. 30 Studierende sowie Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus der ganzen Welt tanzen den kunstvollen Bändertanz in grün und weiß zu einem Rautenmuster um den Maibaum. Damit bleibt dieser traditionelle Brauch bleibt damit in Dresden lebendig. Er zieht alljährlich viele Schaulustige zur Eröffnung des Frühjahrsmarktes ins Stadtzentrum. Nach dem Maibaum-Setzen zeigt das Folkloretanzensemble der TU Dresden einige Tänze. Später sind alle zum „Tanz in den Mai” eingeladen. Für den Bändertanz werden noch Mittänzer gesucht. Die Aufführung des berühmten Bändertanzes wird als Tanzprojekt vorbereitet, Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Spezielle Tanzerfahrung ist nicht erforderlich!

Foto Maibaum-Tanz auf dem Dresdner Altmarkt
© Ralf Butter

Das Training beginnt am Dienstag, 2. April um 19 Uhr in der Alte Mensa, Mommsenstraße 13. Weitere verbindliche Übungstermine: Do 04.04. und 11.04., Di 16.04. und 23.04., Do 25.04., jeweils 19–20:30 Uhr

Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Folklore-Tanzprojekt von der Stabsstelle Diversity-Management der TU Dresden, dem Folkloretanzensemble „Thea Maass” der TU Dresden und dem Kulturbüro im AAA der TU Dresden.

Teilnahme kostenfrei!

Anmeldung: https://is.gd/GnB7wT
Kontakt: Gabriele.Feyler@tu-dresden.de
Stabsstelle Diversity Management



Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2019