Ihre Position:

Mensen des Studentenwerks Dresden auch in Bautzen

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2019, gültig vom 01.04.2019 bis 05.05.2019.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Das Studentenwerk Dresden betreibt seit Anfang Februar 2019 die Mensa der Berufsakademie in Bautzen. In dieser Mensa wird Mittagessen für 475 Studenten und 30 Mitarbeiter der Berufsakademie Sachsen/Staatliche Studienakademie Bautzen angeboten.

Die Einrichtung verfügt über 80 Sitzplätze. Für das Wohl der Gäste sorgen zwei Mitarbeiter. Zur Auswahl stehen jeweils zwei Gerichte, eines davon vegetarisch. Darüber hinaus gibt es ein Cafeteria-Angebot mit Imbiss-Sortiment. Die Mensa ist Montag bis Donnerstag von 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr und Freitag von 07:30 bis 13:30 Uhr geöffnet.

Foto: Feierliche Eröffnung der Mensa der Studienakademie Bautzen
Feierliche Eröffnung der Mensa der BA Bautzen – Studenten und Mitarbeiter freuen sich, dass das Studentenwerk Dresden jetzt die Mensa betreibt. ©SWDD

Die feierliche Eröffnung der Mensa fand am 6. März statt. Die Rektorin der Berufsakademie Bautzen, Frau Prof. Wuttke, brachte in Ihrer Rede ihre Freude zum Ausdruck, dass mit dem Studentenwerk Dresden ein verlässlicher Partner für die Studenten und Mitarbeiter der BA zur Verfügung steht.

Der Geschäftsführer des Studentenwerks Dresden, Martin Richter, wies auf die reichen Erfahrungen hin, die das Studentenwerk mit den Mensen in Zittau und Görlitz und seit jüngster Zeit auch in Rothenburg hat. Die Mitarbeiter in den Mensen sorgen für ein hochwertiges Speisenangebot und bieten Öffnungszeiten, die zu den Anforderungen des Studienbetriebs passen.

Beide Redner verband die Hoffnung, dass in der nächsten Zeit noch einige Baumaßnahmen zu weiteren Verbesserungen vor Ort führen werden. So ist zum z. B. eine Erweiterung der Platzkapazitäten durch den Anbau einer Terrasse neben dem Speiseraum denkbar, zum anderen gibt es auch Pläne, in die Küchentechnik zu investieren, um das Angebot an frisch gekochten Speisen zu erweitern.

Vier Standorte in Ostsachsen

Der Geschäftsbereich Hochschulgastronomie des Studentenwerks Dresden versorgt jetzt an vier Standorten die Studenten in Ostsachsen. Zwei der insgesamt sechs Mensen befinden sich in Zittau und eine Mensa in Görlitz (alle Hochschule Zittau/Görlitz), eine Mensa in Rothenburg/O. L. (Hochschule der Sächsischen Polizei) und zwei Mensen in Bautzen (Hochschule der Sächsischen Polizei und Berufsakademie Sachsen/Staatliche Studienakademie Bautzen).

Mensa Bautzen Studienakademie

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2019