Ihre Position:

Kürzere Wartezeiten in der Mensa Siedepunkt

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2019, gültig vom 01.04.2019 bis 05.05.2019.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Ein neues Ampelsystem in der Mensa Siedepunkt soll helfen, die Wartezeit an den Ausgaben zu verkürzen. Im Mittelgang des Speisesaals wurde an den drei Monitoren ein Ampelsystem installiert. Damit wird angezeigt, zu welcher Ausgabe Sie vorgehen können bzw. ob Sie für das Gericht Ihrer Wahl noch etwas Geduld haben müssen. Die Ampeln (rot/grün) werden von den Mitarbeitern an den Ausgaben bedient.

Durch die bauliche Gestaltung in der Mensa Siedepunkt kam es immer wieder dazu, dass sich für drei Gerichte eine einzige Schlange bildete, wodurch die Wartezeiten entsprechend lang waren. Für die Gäste war bisher nicht ersichtlich, an welcher Ausgabe viel bzw. wenig Betrieb ist. Das Ampelsystem soll hier Abhilfe schaffen.

Mehr zur Mensa Siedepunkt

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2019